1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

MT versus WordPress

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von danieljunker, 2. Dezember 2004.

  1. danieljunker

    danieljunker Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe WordPress vor einigen Tagen entdeckt und bin ganz angetan. Zurzeit arbeit ich noch mit MT 2.661. Kann man die vergleichen, wo liegen im Gegensatz zu MT bei WordPress die Vorteile?

    Zweite Frage kann ich in WordPress RSS Nachrichten aus anderen Blogs automatisch auf meine Seite miteinfließen lassen?

    Danke für Eure Antworten

    Gruss

    Daniel
     
  2. ThomasV

    ThomasV Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Zu MT vs. Wordpress kannich nichts beitragen. Ich bin mit WP ins Bloggen eingestiegen.

    RSS-Feeds lassen sich über Plugins einbinden zum Beispiel mit CD-Feedread. bevor ich hier nochmal alles erkläre, ein Link:

    http://www.thomasr-vogt.de/index.php?p=25
     
  3. danieljunker

    danieljunker Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi Thomas,

    danke für die Info, aber das war nicht ganz das was ich suchte. Sorry dafür, dass ich mich unklar ausgedrückt habe. Ich würde gern News die im RSS Format angeboten werden, in mein WEblog einfließen lassen. Sprich wenn mein Weblog am Tag drei Meldungen hat, kommt die erste von mir, die zweite vom Spiegel und die dritte von Wordpress, so meinte ich das

    Gruss

    Daniel
     
  4. brizer

    brizer Member

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich weiss nicht ganz ob dir das hilft, es gibt ein gutes Tool um rss news zu aggregieren bei sourceforge. Hier hab ich was dazu geschrieben:

    http://blog.linsin.de/wp-trackback.php/17

    Gruß

    Brizer
     
  5. TigerDE2

    TigerDE2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Im großen und ganzen ist ein Vorteil von WP, dass man die Beiträge nicht jedesmal neu generieren muss, was auch ein Nachteil ist, weil WP für jeden Besucher die jeweilige Seite aus der Datenbank neu zusammenbastelt.
    Ausserdem ist WP freie Software (GNU).

    Vielleicht hilft dashier:
    http://www.asymptomatic.net/blogbreakdown.htm
    bzw. in deutsch:
    http://unblogbar.com/software/

    hth
    Christian
    P.S.: Sorry für Rechtschreibfehler, aber ich bin schon zu lange vorm PC heute... ;)
     
  6. Joerg

    Joerg Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    reBlog-Plugin?

    Hilft Dir vielleicht dieses Plugin weiter?

    reBlog Plugin für MT und Wordpress
    http://www.einfach-persoenlich.de/sideblog/2004-12-01/#000528

    Habe es allerdings noch nicht ausprobiert.
    Alternativ gibt es bei akademie.de einen Beitrag, der ein php-Script vorstellte, mit dem ich einige Zeit meine Feeds gelesen habe.
    Müsste die Adresse aber erst noch raussuchen. :)

    Herzlichst
    Jörg
     
  7. danieljunker

    danieljunker Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!

    Hi,

    vielen Dank für die konstruktiven Antworten, werde damit jetzt mal ein paar Sachen ausprobieren. Nochmals Danke!

    Gruss

    Daniel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden