1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

PHP-Version

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von R560073, 10. Februar 2021.

  1. R560073

    R560073 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Hallo guten Tag,
    ich habe eine Frage zu PHP.
    Bin IONOS-Kunde (1&1) und bekomme von IONOS den Hinweis, dass ich die PHP-Version umstellen soll. Die aktuelle Version war 7.2. Ich habe dann auf 7.3 erhöht, da lief anschließend die Website z.T. nicht mehr.
    IONOS hat das freundlicherweise wieder zurück auf 7.2 gestellt.
    Meine Frage ist jetzt:
    Warum kann ich nicht updaten, man sagte mir, ich solle die Website dementsprechend auf die neue PHP-Version anpassen. Alle Updates sind auf dem neusten Stand.
    Wie mache ich das?
    Wie kann ich die Website auf PHP anpassen?
    Ich betreue diese Website schon eine Zeit, aber damit habe ich noch keine Erfahrung, Leider.
    Könnt mir mit helfen.
    Entschuldigung, ist für mich jetzt doof.
    Gruß
    Jürgen
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.605
    Zustimmungen:
    979
    Der "neuste Stand" eines Themes oder Plugins kann auch bereits Jahre alt sein. Hier ist manuelle Recherche gefordert.
    Ein Ansatz wäre nach Umstellen auf die PHP Zielversion eine Analyse der dadurch verursachten PHP Error Log Einträge und das schrittweise manuelle Anpassen des entspr. PHP Codes (oder das Weglassen von ggf. hoffnungslos veralteten Plugins, die dort als Problem identifiziert werden) und das komplette Durchtesten aller Funktionen des Websites bis alle PHP Probleme gefunden und behoben sind.

    Genaueres kann man nur sagen, wenn mehr Details zu Deinem Website bekannt sind, siehe auch Forenregeln, Punkt II.

    Alternativ wende Dich an die Person, die den Website ursprünglich eingerichtet hat, die weiss vermutlich, was wie wo relevant für welche Funktion des Websites ist und ob/was man wie ersetzen oder weglassen könnte.
     
  3. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.399
    Zustimmungen:
    190
    In einem Online Artikel habe ich über die Migration auf PHP 8.x gelesen, wenn man seine Anwendung gepflegt hat - ist dies überhaupt kein Problem. Für dich ist die Migration auf eine neue PHP Version ja auch kein Problem - zumindest traust du dir ja mal eben selber zu.

    Und das bisschen Wissen, was fehlt ... steht ja im PHP Handbuch
    Migration von PHP 7.2.x auf PHP 7.3.x
    https://www.php.net/manual/de/migration73.php

    Aber du machst dies ja schon richtig - auf gar keinen Fall einen Dienstleister suchen, der dies kann.
     
  4. R560073

    R560073 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch, aber da sind meine Kenntnisse nicht weit genug, um das zu lösen.
    Muss ich jetzt schauen. Kann ich in den Plugins feststellen, welches da nicht funktioniert, obwohl alle auf dem neusten Stand sind?
    Das stellt mich jetzt vor Probleme.
    ???
     
  5. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.605
    Zustimmungen:
    979
    Lies die Plugin Beschreibungen und die entspr. Supportbereiche der Plugins z.B. bei wordpress.org, um das Alter der Plugins festzustellen und mögliche Hinweise zu PHP Kompatibilität. Gleiches gilt für das Theme.

    Welche Plugins nicht funktionieren und was genauer darin, ergibt sich aus dem PHP Error Log.

    Wenn das zu technisch ist, wende Dich wie gesagt an die Person, die den Website ursprünglich eingerichtet hat oder suche Dir entspr. Hilfe in Deinem näheren Umfeld bei jemandem der sich etwas mit WordPress auskennt, alternativ poste ein Gesuch in die Jobbörse hier im Forum. Oder teile dem Eigentümer des Websites mit, dass Du den Website leider doch nicht betreuen kannst.
     
  6. Mr.Quick

    Mr.Quick Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2009
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    3
    Also ich hatte das ähnliche Problem. Die Reihenfolge war die Lösung. Erst Updates der PlugIn,s und Wordpress - dann die PHP Version umstellen.
     
    arnego2 gefällt das.
  7. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    23
    Sollte es wirklich nur gelesen sein halte ich es für ziemlich unverantwortlich Unwissenden oder Halb-wissenden Sachen vorzuschlagen die man selbst nicht probiert hat.

    bei Webseiten die alte nicht mehr weiterentwickelte Plugins verwenden ist das beste ein Neuaufbau.
    Die Sachen in der Seite lassen die passen, die Sachen die nicht passen nicht übernehmen. Möglichst ohne Plugins auskommen um nicht das Problem zu wiederholen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden