1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Piwik installiert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von mistral2, 6. Dezember 2014.

  1. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe mir gerade Piwik installiert. Nun möchte er -- Authorisierungscode, der auf der API-Seite im dortigen Interface zu finden ist

    Weis jemand wo dieser A.code zu finden ist bwz. steht?
    Ich nehme auch gerne ein aderes Plugin, wenn jemand ein Vorschlag hat. In Deutsch, wenn es geht. Danke
     
  2. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Den Code findest Du in der Navigation oben rechts unter Deinem Benutzernamen, und zwar unter "Benutzername" > "API".
     
  3. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Im Dashbord?
     
  4. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ja, aber nicht im Wordpress Dashboard, sondern direkt unter Piwik.
     
  5. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Plugin installiert. Wie finde ich die Seite?
     
  6. MegaWork

    MegaWork Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Das Plugin stellt nur die Verbindung zu Deiner Piwik Installation her - das musst natürlich erst einmal installiert und eingerichtet sein.
     
  7. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Habe es jetzt hoch geladen per FTP. Komme aber nicht weiter beim anmelden. Nehme die selben wie von meinem Hoster
     
  8. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    82
  9. MegaWork

    MegaWork Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Anleitung für die Installation!

    ich nutze Piwik bereits seit einigen Jahren für fast alle von mir betreuten Projekte. Wo, wenn nicht auf "normalem" Webspace willst Du es denn einsetzen? Alles was nötig ist, ist webspace, php und eine Datenbank.
    Installieren, Einrichten und läuft!
     
  10. Edi

    Edi Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    3.728
    Zustimmungen:
    1
    Manchmal... Da war letzthin ein Update, dass noch mehr in die Hosen ging als das von WoprdPress 4.0.1.

    Seither bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich Piwik tatsächlich weiterhin verwenden will.
     
  11. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Was soll denn da nicht funktioniert haben?
     
  12. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde es versuchen. Er sagt in das Rootverzeichnis. Ich denke, dass er das Verzeichnis meint wo bei mir auch Wordpress steht
     
  13. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Habe es Installiert und es geht nicht. Wenn ich meine Domain eingebe und dann piwik sagt er seite nicht gefunden.
     
  14. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    82
    Wo leitet die Domain denn hin?

    Auf den WordPress Ordner?
    Dann geht es nicht, da du Piwik in das übergeordnete Verzeichniss, den Root, geschoben hast und die Domain nicht über den Unterordner an das Piwik Verzeichniss herankommt.
    Du könntest versuchen den Piwik Ordner in den WordPress Ordner zu schieben und dann nochmals versuchen aufzurufen.
    Also blog.domain/piwik/
    Das sollte hinhauen.
     
  15. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Danke Marcus das ging. Nun sagt er aber Fehler beim Verbindungsaufbau zur Datenbank:
    SQLSTATE[HY000] [1045] Access denied for user 'admin'@'localhost' (using password: YES)
    Was ist da falsch?

    Dann sagt er noch bei der Systemprüfung

    Ihr Server nutzt ein NFS Dateisystem Die Benutzung von dateibasierten Sessions auf NFS ist extrem langsam, deshalb wird Piwik datenbankbasierte Sessions nutzen. Falls es viele gleichzeitige Zugriffe auf das Dashboard gibt sollten Sie möglicherweise die maximal erlaubten Client-Zugriffe auf den Datenbankserver erhöhen.

    Muss ich da ein mein Hoster wenden?
     
    #15 mistral2, 7. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2014
  16. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    82
    Hm... Da käme mir in den Sinn, dass eventuell Nutzername und/oder Passwort nicht richtig eingegeben werden. Die Sache ist case sensitive, also muss da auf die genaue Schreibweise bei groß und klein geachtet werden.

    Hast du für Piwik denn auch eine eigene Datenbank angelegt? Die von WordPress mitbenutzen würde ich dafür nicht empfehlen. Hängt aber mit Sicherheitsgründen zusammen. Wenn da mal eine Lücke im Piwik ist, oder etwas beim DB Update durch Piwik versemmelt wird, wäre unter Umständen auch der Blog betroffen.
    Ich hatte mal das Problem, dass die Datenbank durch Piwik unbrauchbar wurde, daher spreche ich ein wenig aus Erfahrung.
    Zum Glück hatte ich Piwik aber eine eigene Datenbank zur Verfügung gestellt, daher war das nicht so dramatisch. ;)
     
  17. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Bei Benutzername und Passwort muss ich doch das vom Dashbord nehmen? Es geht einfach nicht. Datenbankname gebe ich das ein wo bei meinem Hoster angelegt ist
     
  18. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich eine Datenbank angelegt habe, muss ich dann noch einmal neu installieren?
     
  19. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.542
    Zustimmungen:
    82
    Nein, bei Piwik musst du einen eigenen Nutzer anlegen und die Sache administrieren. Im Administrations Bereich von Piwik siehst du dann auch welche Keys für das Konto generiert ist und diese musst du dann beim Plugin im WordPress Dashboard angeben.

    Ich habe dir hier mal die Anleitung rausgesucht.
    http://piwik.org/docs/installation/

    Ist zwar in Englisch, aber dürfte viele Fragen beantworten. ;)

    Du kannst natürlich auch die selbe Datenbank nehmen. Das mit der Extra Datenbank war nur ein Hinweis von mir. Wenn du die selbe Datenbank nimmst, musst du dort auch die selben Zugangsdaten verwenden, wie die Zugangsdaten der Datenbank, welche bei deinem WP in der wp-config.php definiert sind.
     
  20. mistral2

    mistral2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2014
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Hat gefunzt. Wo finde ich jetzt den Code um diesen im Plugin einzugeben?
     
    #20 mistral2, 7. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2014
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden