Problem mit PermaLinks

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Deathwest, 24. April 2005.

  1. Deathwest

    Deathwest Active Member

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab Wordpress auf Funpic Webspace laufen und dachte mir, richte ich doch mal PermaLinks ein.

    Falsch gedacht, nachdem ich die erste Struktur die da vorgegeben ist eingestellt hatte, ging nix mehr. Kam nur ne Meldung: 500 Serverfehler.

    Ich konnte auch nicht mehr ins wp-admin. nix.
    Nun hab ich die htaccess gelöscht und ich komme wieder auf die Seite: Allerdings existieren die PermaLinks immernoch, welche ins Nichts führen. Fehler 404.

    Nun bin ich ins wp-admin was ja wieder funktionierte, und habe die Zeile mit der PermaLink Struktur gelöscht und bin auf PermaLink Struktur aktualisieren. Was is? Wieder geht die Seite nich. Ich bin am Verzweifeln,. Was kann ich bloß tun?

    :(
     
  2. Deathwest

    Deathwest Active Member

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    kann mir denn keiner helfen? :(
     
  3. Angel112

    Angel112 Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe genau das gleiche Problem, wunderte mich nur, dass hier niemand geantwortet hat.
    Auf jeden Fall ist jetzt die .htaccess-Datei bei mir weg, nachdem ich sie gelöscht hab, lade jetzt alles noch mal bei Funpic via FTP-Programm (FileZilla) hoch, in der Hoffnung, das sich was tut, aber ich glaube es nicht.
    Hatte jemand das gleiche Problem und kann nun eine Lösung aufweisen?
    Es ist echt zum verzweifeln, zumal ich keinen anderen kostenlosen Webhoster als Funpic kenne...
     
  4. BloggerBen

    BloggerBen Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das könnte wohl daran liegen, dass funpic kein mod_rewrite eingestellt hat, kann es aber nicht hundert pro sagen, da ich noch nie freespace hatte dort.

    Ich kann Euch einen Platz auf unseren Server anbieten, wir arbeiten mit PHP5 und mod_rewrite ist aktiviert.

    Der Server ist ein Root Business Server.
    Wenn Ihr Interesse habt, kann ich Euch gerne ein paar Seiten nennen, was auf unserem Server liegt, aufjedenfall bekommt Ihr bei uns mehr geboten und besseren Support als bei funpic. ;)

    Bei Interesse bitte /pn an mich oder per ICQ melden --> 973543

    PS: Ist alles kostenlos ;)

    Gruss
    Ben
     
  5. Schlupp

    Schlupp Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das gleiche Problem und wäre für ein Lösung sehr dankbar. ich möchte nicht alles neu machen müssen :(

    EDIT: Problem gelöst: Per FTP die htaccess löschen, so dass man wieder ins WP-Admin kommt. Dann zu Permalinks ud wieder auf die alte Struktur stellen, aber NOCH NICHT BESTÄTIGEN. Jetzt im FTP Prog Folder updaten und wenn die htaccess wieder da sein sollte nochmal schnell löschen. Jetzt erst die neue Permalinkstruktur bestätigen. Während des Vorgans darf also keine htaccess exisiteren!
     
    #5 Schlupp, 10. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2006
  6. Angel112

    Angel112 Well-Known Member

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei mir hat sich das Problem auch insoweit gelöst, dass ich den Webhoster gewechselt habe.
    Musste zwar alles neu installieren, aber ich denke, die Mühe ist es wert.
     
  7. joNase

    joNase New Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hatte das selbe Problem, auch unter Funpic.
    Meine Lösung: die vorhandene .htaccess Datei durch eine leere .htaccess Datei ersetzen. Dann kommt man wieder ins Adminpanel und kann die Permalink-Einstellungen zurücksetzen. :cool:

    Jonas
     
  8. MILE

    MILE Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Uff, nachdem ich mich jetzt ebenfalls durch diese "Fehler 500" Tortur voller Panik, den Blog gekillt zu haben, quälen musste, hab' ich es mit den Tipps hier zumindest wieder zum Leben erweckt...!!

    Aber verstehe ich das jetzt richtig...?! Ich kann meine einmal eingestellte Permalink-Struktut nicht mehr nachträglich ändern, sonst ist das Blog komplett im Eimer...?!? Oder wie oder was...?!


    Das kann ja wohl nicht wirklich sein...!? Also, wie macht man's richtig...?

    .:: MILE ::.
     
  9. canikon_mark

    canikon_mark Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    DANKE, hat bei mir funktioniert!!
     
  10. Wuschel

    Wuschel Active Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    htaccess verhindert Permalinkdarstellung via Postingüberschrift

    Hallo,

    bei mir besteht genau das gleiche Problem. Ich habe das nach o.g. Anleitung gemacht und kann tatsächlich auch wieder auf den Blog zugreifen und die Einstellungen vornehmen. Aber sobald ich das gemacht habe (und auch wenn ich ganz am Schluss noch mal die htaccess löschen würde), fährt mir WP in die Parade, indem eine neue htaccess erstellt und der Zugriff auf den Blog verhindert wird. Vorschläge zur Lösung?

    Mein Anbieter ist Alfahosting. Das Problem mit den Permalinks trat nach meinem Umzug des Pakets auf. Das hatte ich aber früher schon mal mit einem anderen Blog bei 1und1, dessen DB-Einträge ich gesichert und wieder neu eingespielt hatte. Damals habe ich mich nicht weiter damit beschäftigt, weil die Einträge des anderen Blogs nicht so wichtig waren.

    Edit: Hihi, ich habe o.g. Anleitung gefühlte 100 mal probiert und dann hat es auf einmal geklappt. :D
     
    #10 Wuschel, 7. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2010
  11. toscho

    toscho Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Man kann auch ohne mod_rewrite ordentliche Permalinks benutzen. Eine .htaccess erstellen mit der einzigen Regel:

    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Hochladen und Schreibrechte wegnehmen (auf 444 setzen), damit WordPress das nicht mehr anfassen kann. Fertig.

    Das klappt nur dann nicht, wenn eigene Fehlerseiten nicht erlaubt sind. Spätestens jetzt aber sollte man über einen anderen Hoster nachdenken.