1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Rückendeckung beim Aufbau eines großen Shops gg gute Bezahlung

Dieses Thema im Forum "Jobbörse" wurde erstellt von ayhanaga, 27. September 2016.

  1. ayhanaga

    ayhanaga Member

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    ich baue gerade einen großen Shop auf ( erstmal ca. 30 000, später ca. 150 000 Produkte ) , ich habe im Moment das Problem, dass beim Klicken auf eine Produktkategorie die zugeordneten Produkte nicht angezeigt werden.

    Dann bräuchte ich Hilfe beim Aufbau eines guten Menüs, das eventuell automatisch die Kategorien übernimmt und weitere kleinere Codes.

    Also es ist ein langfristiges Projekt, bei dem ich immer wieder die Hilfe eines Profis brauche.
    Ich warte auf eure Meldungen.

    Danke schon mal im Voraus
     
  2. IT-Heim

    IT-Heim Active Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Habe Ihnen eine PM geschrieben


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Du willst per woocommerce einen Shop mit 150000 Produkten betreiben? Was hältst du davon, wenn du dir generell erst mal eine Beratung zum Einsatz einer geeigneten Software holst?
     
  4. ayhanaga

    ayhanaga Member

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, ich halte es für eine gute Idee, wo bekomme ich so eine Beratung speziell für Wordpress ? Und eine Gegenfrage, ist es nicht möglich , wird es nur an Woocommerce scheitern ?
     
  5. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
    Es werden sich viele Leute bei Dir melden, deswegen hast Du ja im Jobforum gepostet. Ansonsten brauchst Du doch nur über Google suchen, z.B. 'WordPress Berater Beratung', 'WordPress Experte Spezialist Fachmann', 'WooCommerce Spezialist Experte' usw.
     
  6. ayhanaga

    ayhanaga Member

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ja menxmaximus, bei der Woocommerce Suchanfrage bist du ja an erster Stelle. Du hättest mir das gleich anbieten können. Ich melde mich über deine Seite bei dir..
     
  7. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
    Das wir uns nicht falsch verstehen, ich glaube nicht das wir zusammen kommen, sonst hätte ich meine Hilfe per PN angeboten. Firmen die mich buchen wollen fragen nicht zuerst in diesem Forum nach kostenloser Hilfe, die wollen etwas bewegen, weil es einen Plan gibt.
     
  8. ayhanaga

    ayhanaga Member

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Dass wir uns wirklich nicht falsch verstehen, ich mache diese Sache als Hobby neben meiner Selbstständigkeit, im Forum habe ich gefragt, da ich in dieser Branche keine Experten kenne bzw. oder nicht erkennen kann, wer einer ist und wer nicht. Ich habe mir deine Stundensätze angeschaut, würde dich auch dementsprechend bezahlen, aber ignorante Einstellung bezahle ich nicht. Danke dir trotzdem
     
  9. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    412
    Dann habe ich es ja richtig eingeschätzt. Und das hat mit 'Ignoranz' nichts zu tun - das ist meine Geschäftspolitik. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.
     
  10. ayhanaga

    ayhanaga Member

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Dass ich keine Experten von den Pseudo-Experten differenzieren kann, hat sich als bestätigt erwiesen, nachdem der Nutzer IT-Heim sich hierzu bei mir gemeldet hat und seit letztem Donnerstag möchte er das Problem in Griff kriegen und anscheinend hat er 15 Stunden daran verbracht ohne eine Lösung zu finden. Wobei ich am Abend des Gesprächs die Logindaten geändert habe und er drei Tage später immer noch an der Problemlösung arbeiten würde... :) Ja Sachen gibts. Jetzt will er wenigstens eine Stunde bezahlt bekommen. Träumen darf aber ja jeder.

    Ach so mensmaximus zu dir ganz kurz, ja das hast du richtig eingeschätzt, was du als Beruf machst, will ich mir zum Hobby machen. Vielleicht kann ich es richtig in 10 Jahren, aber wenn nicht ist auch nicht schlimm, verdiene auch so sehr gut. Ich wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg.
     
  11. IT-Heim

    IT-Heim Active Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich war am Donnerstag und am Freitag einige Stunden an der Homepage und versuchte den Fehler zu lokalisieren alles in allem ca. 15 Stunden. Leider konnte ich den Fehler nicht lokalisieren, der Fehler liegt definitiv nicht bei Wordpress, sondern an irgendeinem Plugin oder einer Einstellung möglicherweise auch an der SQL-Datenbank.

    Ich habe den Nutzer ayhanaga gefragt ob er mir nicht wenigstens eine Stunde berechnen könnte, Ich weiß das ist nicht die feine Englische Art, weil ich an seiner Homepage ja den Fehler nicht gefunden habe (ich mache so etwas aber normalerweise nie). In Zukunft sollte der Nutzer ayhanaga versuchen auch einen besseren Umgangston an den Tag zu legen, wir haben über WhatsApp kommuniziert und das war auf jeden Fall nicht die feine Englische Art.
     
  12. Hille

    Hille Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    8
    Ich hatte auch kurz Kontakt mit dem TS. Nach den ersten 2 Nachrichten war eigentlich klar, das hier kein tragfähiges Konzept vorliegt bzw. der TS an seinem "Konzept" unbedingt festhalten möchte, so das man von solchen Aufträgen einfach zurück treten muss.
    @IT-Heim warum soll der TS dir! 1h berechnen???
     
    #12 Hille, 4. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2016
  13. IT-Heim

    IT-Heim Active Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich weiß das war falsch ich habe es aus Wut gemacht weil ich so viele Stunden dran war den Fehler zu lokalisieren und dann wurde der TS noch frech bei Whatsapp, es war eine Kurzschlussschaltung von mir.
     
  14. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.431
    Zustimmungen:
    193
    War die Änderung der Logindaten für dich die Kündigung des Werkvertrages mit deinem Dienstleister? Auch ich hätte eine derartige Kündigung des Vertrages nicht mitbekommen, da ich mir eine Kopie der Seite auf eine Entwicklungsumgebung ziehe.

    und 15 Stunden für eine Fehlersuche ist ein nix bei WordPress :) Da gab es in der Vergangenheit Sachen ... die haben bedeutend länger gedauert :)

    Wenn du einen Vertrag einseitig kündigst, sollest du dies ruhig kommunizieren... und Personen an den Pranger stellen machen wir hier auch nicht mehr seit gefühlten 500 Jahren.
     
  15. IT-Heim

    IT-Heim Active Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe am Freitag mit dem TS abgemacht das ich noch bis Montag (gestern) nach dem Fehler schaue aber ich habe ihn nicht finden können.

    Und das mit dem "an den Pranger stellen" finde ich äußerst übel von dem TS
     
  16. ayhanaga

    ayhanaga Member

    Registriert seit:
    8. September 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    IT-Heim, ich mag Sie daran erinnern, dass Sie mich angebettelt haben, die Sache nicht zu veröffentlichen. Ich muss mich vor niemandem rechtfertigen, wenn Sie aber mit Ihrer "feinen englischen Art und Ton" die Grenzen weiterhin zu stark austesten, kann ich hier die Whatsapp Scrensots reinstellen.

    Das war keine einseitige Kündigung, sondern für mich selber ein Test, im Endeffekt sehe ich diese Person ja nicht arbeiten.
    Als er am Ende dann fragte, ob er weiterhin die Homepage betreuen kann, wenn er das Problem heute lösen würde, war das für mich Grund genug, mit diesem Menschen nichts mehr zu tun zu haben.
    Wenn man ein Geschäft macht , dann mit Ehre. Würde ich auf solche einfallen, hätte ich heute nicht das, was ich habe. In diesem Sinne war diese kurze Zeit eine Bereicherung für mich in diesem Forum.
    Allen viel Erfolg und auf ein ehrliches Miteinander!
     
  17. borusse

    borusse Gast

    Es ist zwar spannend zu lesen aber einen Streit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer trägt man nicht in der Öffentlichkeit aus da ja auch nix gravierendes passiert ist so wie ich das lese. Dies lässt bei anderen nur die Alarmklocken schellen blos nicht eine geschäftliche Beziehung mit denjenigen einzugehen. Und wenn ich die Beiträge von ayhanaga dazu lese, wäre dies für mich der Punkt lieber nichts geschäftlich mit ihm anzufangen. Dies ist nur meine subjektive Meinung aber ich war selber lange Zeit Selbstständig um zu wissen wovon ich rede (hoffe ich wenigstens).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden