Spam-Mail Flut

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von mochonty, 22. Februar 2010.

Schlagworte:
  1. mochonty

    mochonty Active Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe WP-Gemeinde,
    ich wollte eigentlich ein Ebook zum Download anbieten und das entsprechende Plugin dafür installiert bekommen. Ein lieber Helfer installierte mir ein Shop-Plugin (inzwischen schon wieder deaktiviert und gelöscht), worauf sich meine Mailbox in nur Stunden mit Spam-Mails füllte. Diese kommen auch nach dem Löschen des Shops weiter. Was ist da jetzt zu machen? Hatte auch WP fourm installiert, mich jetzt aber für ein wp-unabhäniges Forum entschieden und das alte gelöscht.
    Hier ein Beispiel dieser Mails:

    gelöscht wg. den vielen unnötigen Spam-Links in der Mail
    maxe
     
    #1 mochonty, 22. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2010
  2. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Sind es Spam-Mails oder Mails von Deinem WordPress, das Dich über neue (Spam-)Kommentare benachrichtigt? Gegen ersteres kannst Du nicht viel machen außer eben Dein Mailprogramm auf das Aussortieren zu trainieren. Wenn es WP-Mails sind, kann man das doch einstellen. Insbesonde solltest Du keine Mails bekomen für Kommentare, die als Spam erkannt wurden. Da solltest Du zuerst mal schauen, was Du gegen Spamkommentare einsetzt (Akismet?) und ob das alles funktioniert.
     
  3. mochonty

    mochonty Active Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Spam

    Hallo und Danke für die Antwort,
    die Mails kommen von meinem Blog in mein Mail-Postfach. Und zwar im Minutentakt, genauso wie oben zu sehen, als Quelltext. Wie gesagt, ich hab das Forum gelöscht und auf den Server ein unabhängiges Forum mit weiterleitung gebracht. Das mit dem genauen Einstellen der Sicherheit musst mir mal Schritt für Schritt erklären: Wo klicken, was eintragen, was verstellen? Was absolut nicht passieren darf ist, dass von meinem Blog aus an andere Leute Spam verschickt wird.
     
  4. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    4.993
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    Ich denke Emails von deinem WP wird der Spambot wohl eher nicht verschicken können. (Lasse mich aber gerne aufklären, falls es doch solche Fälle gibt.);)

    Ammaletu hat vom Plugin Askimet geschrieben, welches ich persönlich auch sehr schätze;

    Hier ist der Artikel von Wordpress.com, der eigentlich recht gut erklärt, was es mit der Sache auf sich hat.

    Scheue dich aber nicht weiter zu fragen, wenn du etwas daran nicht verstehst, ist noch kein Profi vom Himmel gefallen. ;)

    Die IP(200.123.147.57), die in der Emails auftaucht, stammt von einem Proxy in Argentinien und ist in Antispam Foren schon bekannt.

    Statische IPs kann man vom Besuch eines Blogs ausschließen.

    Da ich es aber nich so damit habe an .htaccsess Dateien rumzuschrauben, habe ich mir mit diesem Plugin beholfen.

    Das Teil hält mir sogar Chinas Google Plagiat Baidu vom Hals, nachdem ich deren IPs in die Sperrliste eingetragen habe und hat mir auch bei einem Problem mit einem Spammer geholfen, der meine BEiträge immer zumüllen wollte. ;)
     
    #4 Marcus[IS], 22. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010
  5. mochonty

    mochonty Active Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön

    Besten Dank, das werde ich mal ausprobieren.
    Ist nicht gerade die beste Idee, die Absender hier zu spiegeln, daher kann ich nur sagen, dieser ist aber tatsächlich mein eigener Blog.
    Ich werde das Tool aber auf jeden Fall mal installieren und anwenden.

    Grüsse Mario
     
  6. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Sei Dir halt sicher, dass Dein Kommentarformular im Blog gegen Spam gesichert ist und dass möglichst ein Plugin Spam in den Spamordner aussortiert. Mit Akismet kriege ich zumindest für Spamkommentare keine Mails, keine Ahnung ob das ohne anders wäre.

    Es gibt aber auch noch andere Plugins. Eine meiner Seiten läuft mit Akismet und zusätzlich mit WP-SpamFree (http://www.polepositionmarketing.com/) und ist tatsächlich spamfrei seit mehreren Monaten.
     
  7. Scripter

    Scripter Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
  8. Ammaletu

    Ammaletu Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    4.694
    Zustimmungen:
    0
    Das nervt aber leider den Besucher, auch wenn reCaptcha noch zu den Lesbareren gehört.