1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Suche Online Redakteure

Dieses Thema im Forum "Jobbörse" wurde erstellt von cblit, 16. Juni 2015.

  1. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    ich bin aktuell auf der Suche nach Online Redakteuren für unsere Webseite. Konkret geht es darum, dass wir auf unserer Webseite (WordPress-CMS) Problemlösungen für IT-Probleme aller Art (Hardware, Internet, Software, Windows, Webdesign, usw.) anbieten. Dabei ist uns wichtig, dass zu jedem Problem mehrere Lösungsvorschläge existieren und diese auch für Nicht-IT-affine Menschen verständlich und durchführbar sind.

    Die Seite ist seit ca. 2 Jahren online. Nachdem ich das erste Jahr relativ viel mit Design, SEO, Scripts, etc. experimentiert habe, habe ich letztes Jahr verstärkt Artikel erstellt. Ca. 50.000 Besucher im Monat zeigen mir, dass ich hier auf dem richtigen Weg bin.

    Ich als Gründer und „Besitzer“ kümmere mich eigentlich um alles, daneben gibt es einen Kollegen, der ebenfalls mit Artikeln, Marketing, usw. beschäftigt ist. Nachdem nun ein solides Grundgerüst aufgebaut ist, das Konzept sehr gut ankommt, ich viel gutes Feedback erhalte, ist es an der Zeit auf das Gas zu drücken.

    Die Aufgabe eines Online Redakteurs besteht darin, regelmäßig neue Artikel (d.h. IT-Probleme und dessen Lösungen) zu erstellen.
    Kurzes (und natürlich gekürztes) Beispiel:

    Problem: WLAN funktioniert nicht

    Lösung 1: Treiber neu installieren
    Lösung 2: IP-Konfiguration überprüfen
    Lösung 3: Router überprüfen

    In allen Fällen ist mir Engagement wichtig. Ich möchte hier etwas Großes schaffen, deshalb kann ich eine „Ab-und-zu-wenn-ich-mal-Zeit-und-Lust-habe“-Einstellung hier nicht gebrauchen. Natürlich ist das Ganze eine „Nebentätigkeit“ bzw ein Hobby, dennoch glaube ich daran, mit den richtigen Leuten das Projekt groß machen zu können.

    Bei Interesse, Fragen, etc. bitte per PN an mich wenden.

    Eventuelle Fragen beantworte ich auch gerne direkt hier im Thread.

    Ich weiß nicht, inwiefern es die Board-Regeln erlauben würden, dass ich hier einen Link zur Webseite hinterlege (zwecks Werbung), deswegen bekommt ihr den Link sehr gerne per PN.

    Ich freue mich auf eure Nachrichten!

    Viele Grüße
    Denis

    PS: Ich möchte noch verdeutlichen, dass es sich hierbei nicht um einen klassischen Job handelt. Das ganze läuft erstmal ohne Salär.
     
  2. SirEctor

    SirEctor Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    410
    Ich finde da widerspricht sich was. Wenn ich kein Geld dafür bekomme, dann mache ich sowas natürlich nur, wenn ich Zeit habe. Wie soll das sonst funktionieren?
     
  3. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich geht das nur, wenn man die Zeit dafür findet. Mir ging es hier um die allgemeine Einstellung zu diesem Projekt. Mit z.B. "Jeden zweiten Sonntag habe ich zwischen 15 und 16 Uhr sowieso nichts zu tun, dann kann ich mal schauen ob ich langsam mit dem Entwurf eines Artikels beginne" kann ich nichts anfangen.
     
  4. BvW

    BvW Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Mit Arbeit, welches es ohne Zweifel ist und mit der ja jemand Geld verdienen möchte, die nicht bezahlt wird, kann ich nichts anfangen ;)

    Ich verwende meine "soziale Zeit" für wirklich "soziale Projekte" ...
     
  5. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Seite wird (noch) kein Geld verdient. Wenn es dann soweit ist, wird man selbstverständlich auch als Redakteur beteiligt.

    Leute die in IT-Foren angemeldet sind um Leuten mit ihrem Wissen zu helfen, machen das genauso in ihrer Freizeit. Weil sie Spaß daran haben. Und das obwohl die Foren-Betreiber meist gutes Geld verdienen.
     
  6. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    243
    aber die Leute in IT Foren können auch einfach mal keinen Bock haben, du willst die Leute verpflichten ohne jegliche Gegenleistung.
     
  7. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Scheint als hätte ich das "härter" beschrieben als es gemeint war. Ich mache absolut keine Vorgaben wie oft "gearbeitet" werden muss. Es ist auch in Ordnung, wenn man sich einen Monat "frei" nimmt weil man gerade viel um die Ohren hat. Wünschenswert ist einfach eine Regelmäßigkeit, dass man am Ball bleibt und nicht schon mit dem Gedanken "Naja mal schauen, vielleicht finde ich mal eine freie Minute" anfängt.

    Ich hoffe, es ist nun etwas klarer was ich meine :)
     
  8. Tubedesigner

    Tubedesigner Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    1
    Mhhhm, also zwei Jahre online und ca. 50.000 Besucher pro Monat (wirklich Besucher und nicht Seitenaufrufe) bei dem genannten Themenkomplex in Form eines Informationsportals und diese Aussage...

    ... passen für mich nicht wirklich zusammen.

    Wer es bei diesen Eckwerten nicht auf die Reihe bekommt, bei angemessener Eigenleistung wenigstens vor Steuern einen Einnahmenüberschuss von ein bis zwei Nettomindestlohneinkommen zu erzielen, macht gründlich was falsch.

    Eine Blitzrecherche hat ergeben, dass Du nicht nur hier und nicht zum ersten Mal nach "Mitstreitern" suchst und ich vermute auch Deine Projekt-HP gefunden zu haben (enthält alle Buchstaben Deines Nicks hier und noch einige dazu, richtig?) und all das nährt dann meine Annahme noch, dass Du ganz gehörig was falsch machst und außerdem noch womöglich die vorliegenden Trafficstatistiken falsch interpretierest.

    Daher schlage ich Dir vor, mich dem Projekt im Kern und von Grund auf evtl. annehmen zu können, allerdings nur, wenn ich die Sache in leitender Funktion in die Hand nehme und mir das mit einer angemessen Umsatzbeteiligung entschädigt wird, qualifizierte Lohnschreiber für einen Teil der Inhalte kann ich dafür kostengünstig stellen.

    Bei Interesse schicke mir einfach eine private Nachricht, alles weitere dann per Mail.
     
  9. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Gratulation zu deinen Recherche-Arbeiten ;)

    Wie dir sicher nicht entgangen wird, setze ich erst seit ein paar Monaten verstärkt auf die Erhöhung der Besucherzahlen. Daher auch die Suche nach Redakteuren (Richtig, nicht nur hier, sondern auch auf anderen Portalen). Ich weiß nicht, aus welchen Gründen du die Annahme beziehst, dass 50.000 Besucher im Monat (was bei der Anzahl der Internetnutzer sehr, sehr wenig ist) = Ein bis zwei Nettomindestlohneinkommen bedeutet. Vor Allem bei einer Webseite die primär darauf zielt, IT-Probleme von Menschen zu lösen ohne ihnen irgendetwas zu verkaufen.

    Wenn für dich bedeutet, dass man etwas falsch macht, wenn man mit einer Webseite bei dem man nichts verkauft sondern primär einen Mehrwert für die IT-Nutzer aller Art schaffen möchte, man derzeit noch am Design arbeitet um das Angebot für die Besucher zu perfektionieren, währenddessen auf der Suche nach Leuten ist, die Spaß daran hätten ihr Wissen in Form von Artikeln in das Internet zu stellen, und dabei kein "ein bis zwei Nettomindestlohneinkommen" Gewinn macht. Ok, dann mache ich aus deiner Sicht tatsächlich etwas falsch, aber dann ich mache ich es bewusst falsch - was es für mich wieder richtig macht.

    Dennoch danke ich dir für dein Feedback und dein Angebot "dich der Sache anzunehmen". Aber ich bleibe lieber auf meinem "falschen" Weg :)
     
  10. formateins

    formateins Gast

    Du kannst ruhig einen Link auf www.cobble-it.de setzen, da schreit hier schon keiner rum und ist eher dankbar, sich Schreibarbeit im Forum zu sparen (Moni darf mir gerne auf die Finger klopfen). :) Übrigens durch simples denken - happy-url-guessing - direkt über die Adresszeile des Browsers gefunden... Nicks sind immer so kreativ... :D

    Das Problem der Online-Redaktösen ist mir bekannt. Unentgeltlich wirst Du immer einen schweren Stand haben und mehr als unerfahrene Schüler/Studenten auch nicht bekommen. Dennoch viel Glück bei der Suche! Vielleicht nutzt Du auch mal Dein eigenes Forum zur Akquise? Oder einen fetten "Wir suchen Dich"-Slider-Whatever auf der Startseite (ja, ich hab die Box links unten gesehn)? Ey, ich mein: Reichweite haste ja... ;)

    Randbemerkung:
    Wenn Du mehr Reichweite generieren willst, mach ein ansprechenderes Design und qualitativ bessere Beiträge.

    Persönlich suche ich (mit 30 Jahren IT-Erfahrung auf dem Buckel) mittlerweile gezielt in den Videoportalen bzw. bei stackoverflow und denke grundsätzlich in Englisch. Geht schneller als bei Google auf Deutsch. :)
     
  11. MichaelTSWS

    MichaelTSWS Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2014
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Also eine klare Linie wäre hier schon wünschenswert. Entweder die Seite läuft über eine Community auf freiwilliger Basis, dann bitte aber auch grundsätzlich gemeinnützig und nicht, damit der Betreiber Geld über geschaltete Werbung bzw. verkauften Produkten auf Provision Geld verdient, oder im Rahmen von Leistung und Gegenleistung.

    Denkbar wäre bei dir doch schon wunderbar eine Gegenleistung auf Provisionsbasis: Artikellänge, Artikelqualität (Bewertung von Nutzern / Hat der Artikel Dein Problem gelöst), Klickzahlen.

    Wenn dir tatsächlich kein Fehler bei den Klick/Besucherzahlen unterlaufen ist, müsstest Du sogar in der Lage sein mit den Daten etwas Stammkapital hierfür auftreiben zu können um so richtig "aufs Gas zu drücken". :)

    Da würde ich aber auch nochmal zumindest mittelfristig das Konzept der Seite unter die Lupe nehmen. Eine solche Seite sollte nicht nur aus Problem und Lösung bestehen, sondern auch aus ganz viel Kontext und Entwicklung. Gerade im Bereich WordPress fällt mir direkt auf, dass es weder ein Datum des Beitrags gibt (Ist der Beitrag noch aktuell?), noch Angaben zur Version von WordPress (Passt die Lösung zu mir?).

    Mir fallen da noch mehr Ansatzpunkte ein, die man verbessern könnte/sollte, aber wie Tubedesigner schon geschrieben hat, geht das dann in den Bereich Projektleitung und das liegt definitiv ein paar Gehaltsstufen über einem Online-Redakteur.

    Edit: Formateins hat da auch noch einen wichtigen Punkt genannt. Ich suche auch nur noch mit englischen Suchbegriffen. Findet man mehr und bessere Ergebnisse. Ist aber auch eine Frage der Zielgruppe.

    However, die Idee finde ich gut und wünsche dir viel Erfolg damit. :)

    Edit 2: Bei den ganzen Socialmedia Integrationen und Teufel-noch-was sollte sich auf der Seite mal eine separate Datenschutzerklärung finden lassen. Gab da letztes Jahr so ein Gerichtsurteil... ;)
     
    #11 MichaelTSWS, 16. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2015
  12. Tubedesigner

    Tubedesigner Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    1
    Aus Erfahrung, die ich aufgrund meiner eigenen und von mir betreuten Projekten besitze, für eine solches Portal ergeben sich über den Daumen ohne weitere Optimierung für 50k Besucher knapp 100k bis über 150k Seitenaufrufe pro Monat, die kann ich je nach Thema und Zielgruppe in 25,- bis 85,- EUR Umsatz pro 1000 Seitenaufrufe verwandeln. Das erreicht man natürlich nicht mit ein paar ollen Allerweltsbannern die mit mageren Margen lediglich pro Klick vergütet werden.


    Nun, Du schriebst selbst weiter oben dazu "(...)Mit der Seite wird (noch) kein Geld verdient. Wenn es dann soweit ist, wird man selbstverständlich auch als Redakteur beteiligt.(...)", was nach meinem Verständnis eine Gewinnerzielungsabsicht inkludiert und diese Absicht hast Du in den vergangenen zwei Jahren nicht umgesetzt, also bist Du in diesem Punkt bisher gescheitert und zwar nicht vorsätzlich.


    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich, aber ich prognostiziere Dir, dass Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ohne prof. Unterstützung, egal ob durch mich oder Dritte, Du in weiteren zwei Jahren bestenfalls noch da stehst, wo Du jetzt stehst oder das Projekt gar schon komplett begraben hast.
     
    #12 Tubedesigner, 16. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2015
  13. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch beiden für eurer Feedback!

    Für mich ist das so, dass jetzt das Grundgerüst des Projekts steht. Es noch einige(!) Optimierungen die hier gemacht werden müssen, meine ToDo-Liste hierfür ist auch entsprechend groß. Dieses Grundgerüst soll nun verbessert und verschönert werden, bis es im Großen und Granzen so wird, wie ich es mir vorstelle. Während ich das angehe, suche ich parallel nach Leuten die Lust haben in dieses Projekt einzusteigen und mit mir zusammen, wie beschrieben, "aufs Gas drücken" möchten.

    Eure Anmerkungen (Design, Kontext, Entwicklung, etc.) sind alle richtig, aber eben nur mit Zeitaufwand zu bewältigen, ein Punkt nach dem anderen. Deswegen suche ich auch nach Unterstützung, ich hoffe einfach mal, dass irgendwo jemand dabei ist, der Bock darauf hat. Mir macht es schließlich auch Spaß, obwohl ich nichts daran verdiene :). Über Geld und Profit denke ich jetzt noch garnicht nach, da das alles noch garnicht den Stand hat an dem ich es gerne hätte. Aber langfristig ist das natürlich ein Thema.

    Grüße
    Denis
     
  14. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ob du es glaubst oder nicht, ich hatte in den letzten zwei Jahren nichtmal annährend die Absicht, mit der Seite Geld zu verdienen. Erst jetzt wo ich sehe, dass es ganz gut funktioniert und die Menschen so etwas wirklich gebrauchen können, kann ich mir vorstellen, Profit zu generieren. Ansätze dazu gibt es auch schon. Dennoch ist dieses Thema weiterhin nebensächlich.

    Ich habe nicht behauptet, dass ich in den nächsten zwei Jahren keine prof. Hilfe in Anspruch nehmen werde. Vor zwei Jahren habe ich von 100 Besuchern am Tag geträumt und es eher als kleines Hobby betrachtet. Mittlerweile sehe ich das ganze ernster, ich erkenne das Potential, gebe Geld für nützliche Plugins aus und erweitere das Angebot auf der Webseite.
     
  15. formateins

    formateins Gast

    Ja, das Rumgeseier zum Thema Werbung/Affiliate kann ich ehrlich gesagt nicht mehr sehen. Weisste was? Wenn Du mutig bist, wirf den Scheiss komplett raus. Ich klick solche vollgepflasterten Seiten mittlerweile sowieso direkt wieder weg, aber dank AdBlock & Co. seh ich den Schmodder eh nicht. Obendrauf surfe ich konsequent im Inkognito-Modus mit aktiviertem DNT.

    Hmmm, was mach ich gleich noch beruflich? Werbung? Mist... :D

    Setz mal Prioritäten! Würde von meiner Seite aus so aussehen:

    Zielsetzung:
    Mehr Besucher, mehr Reichweite, höhere Streuung. Wiedererkennung generieren.

    1. Ansprechendes, dem Thema gerechtes Layout umsetzen. Fokus auf Auffindbarkeit von Beiträgen und deren Lesbarkeit.
    2. Navigationskonzept erarbeiten. Kategorien, Subkategorien, ggf. Assistent (Synonyme sind gold wert, auch ein Index!)
    3. Leitfaden für die Erstellung eines Beitrags erarbeiten. Mindesttextlängen, Strukturierung, Bilder, Bildgrößen, Captions, Videos. Ist wichtiger als "SEO", da Content Marketing das Maß der Dinge ist. Datum und Schwierigkeitsgrad (oder Anspruch) sind auch ne gute Sache. Ebenso die Bewertung von Lesern...

    Zeitaufwand für die Planung: 1 Woche
    Zeitaufwand für die Umsetzung: 1 Woche

    Also lesen wir uns hier in 2 Wochen wieder, wenn Du fertig bist. ;)

    Kurzum: Wenn Du das Angebot kompletter und attraktiver darstellst, hast Du weniger mit der Kritik zu tun!

    PS: Ich schreib Dir aus meinem Erfahrungsschatz von 8-18 Uhr durchgängig Artikel (grammatikalisch und semantisch einwandfrei) für die Dauer von 1 Woche und garantiere Dir ~150 Texte mit mind. 500 Wörtern (natürlich bebildert). Wenn ich Dir jetzt sage, was das kostet (nix Stundensatz, pro Zeile gell), Tränen Dir die Augen, Blut läuft aus der Nase und das Ohrenschmalz bekommt Beine. ;)

    Will sagen: selbst ist der Mann! Und wer regelmäßig Texte schreibt, wird in der Regel auch besser... moment... wenn ich meine Stieftochter sehe... nein, in Deutsch lernen die auch nix mehr... :( :p
     
  16. Tubedesigner

    Tubedesigner Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    1
    Dann mal viel Erfolg mit diesem "Konzept"...
     
  17. cblit

    cblit Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank.
     
  18. Tubedesigner

    Tubedesigner Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    1
    Richtig, so wie aktuell auf der HP des OP bringt der ihm selbst (fast) nichts!


    Ja, die Zeiten für solche Seiten neigen sich allmählich dem Ende zu.


    Och, den habe ich für meine Konzepte z.g.T. schon überwunden oder gar weit hinter mir gelassen...


    Ja Du, tun die meisten aber nicht und 80% der Kaufkraft in D. besitzen Frauen, auch wenn 80% des Geldes dafür von Männern erwirtschaftet wird, das sollte man für die meisten Konzepte mit Gewinnerzielungsabsicht immer mal im Hinterkopf behalten.


    Haha, eben...
     
  19. Monika

    Monika Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    14.126
    Zustimmungen:
    2
    Du schickst derzeit deine Site im "Wartungsmodus" an alle, auch an Google,

    "absolutundamenhafterAusdruck" => willst du sämtliche Rankings killen?

    Relaunch (sollte täglich stattfinden) oder und alles andere macht man auf einer versteckten Subdomain aber man schickt seine Site doch nicht ins Nirvana.

    Und über diese Aussage diskutier ich nicht, weil es ist ja dein Projekt, aber mir tut sowas immer einfach weh.
     
  20. Tubedesigner

    Tubedesigner Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2015
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    1
    Woher möchtest Du das so sicher wissen wollen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden