1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Umzug auf einen anderen Webspace

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von jackomo89, 29. Februar 2020.

  1. jackomo89

    jackomo89 Active Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Ich weiß, dass das Thema hier schon mehrfach behandelt wurde, jedoch finde ich zu meinem Problem dennoch keine richtige Lösung.
    Also: Ich habe meine Website bei Strato gehostet innerhalb eines Wordpress-Paketes. Nach einem Jahr lief die Seite aber nicht mehr so rund und ich habe mich jetzt für einen V-Server entschieden. Diesen habe ich gebucht und möchte nun die Website auf dem Webspace des V-Servers umziehen.

    Bisher habe ich, wenn ich mit einer Website mal angezogen bin, die Datenbank gesichert diese auf dem neuen Webspace installiert und das gleiche habe ich auch mit den FTP-Daten gemacht. So wollte ich jetzt auch vorgehen, aber beim Export der Datenbank kommt es schon aus meiner Sicht zu einem Fehler.

    Im Backend von Strato wird mir angezeigt, dass die Belegung der Datenbank bei 101,8 MB liegt. Nach dem Export ist diese aber nur noch 12.8 MB groß. Dann habe ich (das habe ich hier auch in einem Beitrag gelesen), MySQLDumper installiert und die Datenbank wieder exportiert, danach war sie zumindest 18.4 MB groß.

    Vielleicht habe ich ja einen Denkfehler, aber für ich sieht es zunächst so aus, als würden da Daten verloren gehen oder ist das normal? Ich muss gestehen, ich habe zwar schon mal Websites auf andere Webspaces umgezogen, aber meistens gar nicht auf die Größe der Datenbanken geachtet.

    Naja, ich habe dennoch versucht, die Datenbank auf dem neuen Webspace zu importieren, habe daraufhin die wp-config.php dementsprechend angepasst und über einen A-Record von dem bestehenden Wordpress-Paket auf die IP des Server verwiesen.

    Ohne die Datenbank (also habe Testweise auch einfach mal eine komplett neue bzw. leere verknüpft), hat die Weiterleitung mittels A-Record auch geklappt. Auch die Inhalte, die ich über FTP hochgeladen habe, sind auch alle da.

    Jedoch fehlt mir jetzt natürlich die Datenbank. Ich habe mittlerweile recht viel versucht, wie schon gesagt, mit MySQLDumper, mit einem SiteImport-Tool, mit dem Plugin "UpdraftPlus" die komplette Site zu sichern, dann die Sicherungskopie lokal zu speichern und dann auf dem neuen Webspace im WP-Backend wieder hochzuladen. Es scheitert immer an der Datenbank.

    Die Domain ist auch gleich geblieben.

    Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee oder sieht ggf. einen Denkfehler, den ich permanent habe, den ich einfach nicht erkenne.

    Lieben Dank schon mal an alle!
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.888
    Zustimmungen:
    653
    Wie genau wird die Datenbank exportiert? So wie hier beschrieben? Ist der Export evtl. komprimiert als .gz Datei?

    Was genau scheitert bei UpdraftPlus? Fehlermeldung? Screenshot?
     
  3. jackomo89

    jackomo89 Active Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hey :) Also ich habe die Datenbank so exportiert, wie in dem Link, via phpMyAdmin beschrieben.

    Also wenn ich alles "manuell" mache, sprich die Datenbank per phpMyAdmin exportiere und dann in Plesk auf dem neuen Server wieder importiere, erhalte ich die gleiche Fehlermeldung, wie wenn ich ein Backup in UpdraftPlus mache und dort die Datenbank hochlade.

    Da es ja bei beiden Methoden nicht funktioniert, stimmt da bestimmt etwas an der Datenbank nicht. Jedoch weiß ich nicht, was da jedes mal schief geht, denn die Domain bzw. URL hat sich ja nicht geändert.

    Hier sind auch zwei Screenshots... Einmal, nachdem ich die DB hochgeladen habe und die Seite "normal" aufrufe und einmal, wenn ich ins Backend möchte, also an die Domain noch /wp-admin (Fehler(1)) anhänge.
     

    Anhänge:

  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.888
    Zustimmungen:
    653
    Das heisst beim Import der Datenbank gibt es keine Fehlermeldung sondern erst wenn Du die WordPress Seite aufrufst?

    Was steht im Error Log des Servers wenn diese Meldung erscheint? Das Log bekommst Du beim Hostinganbieter.

    Was steht in der genannten E-Mail?

    Welche MySQL Versionen werden auf dem alten und dem neuen Server verwendet?
     
  5. jackomo89

    jackomo89 Active Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2018
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend!
    Vielen Dank für den Denkanstoß, man muss auch richtig lesen können :oops: es lag einfach an der PHP-Version, die auf dem neuen Server veraltet war. Das wurde mir in der Tat auch bei UpdraftPlus angezeigt, das habe ich aber überlesen. Also es lag dann doch nicht an der Datenbank, bzw den Inhalten, sondern schlichtweg an der veraltetet PHP-Version!

    Dennoch vielen vielen Dank fürs mitüberlegen und die hilfreichen Tips!

    I
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden