1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Umzug vom localem Xampp Server auf 1und1.

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von moux, 25. Juni 2009.

  1. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem damit mein fertiges Wordpress von meinen localem Webserver auf 1und1 umzuziehen. Ich habe Wordpress auf 1und1 erfolgreich installiert und auch die Datenbank angelegt es funktioniert alles. Nur ich möchte die Daten aus meiner localen Datenbank in 1und1 importieren. Ich habe die Datenbank bereits unterm myphpadmin exportiert und in einen .txt gespeichert. nur WIE importiere ich die in die 1und1 Datenbank. Im MySQl-COntrol-Center finde ich keine importieren Button. Also es ist ja schon eine DB angelegt bei der der Wordpress installtion nur diese möchte ich auf den alten Stand bringen. Ich habe auch schon versuch die Anleitung aus der Hilfe von 1und1 zu befolgen, das hat mir aber auch nicht weitergeholfen, da wordpress scheinbar keine dump.sql anlegt.
    Ich bitte um eure Hilfe
     
  2. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1
    Doch, das geht im MYSQL-Control-Center von 1&1.

    Klicke Links auf die Datenbank, z.B. db12345678, es erscheint im rechten Bereich oben ein Menü. Der zweite Menüpunkt "SQL" führt auf eine Seite, wo man eine SQL-Datei hochladen kann. Unten mit [Durchsuche...] die Exportdatei auswählen und los gehts mit [OK].

    Gruß
    Ingo
     
  3. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    importieren hat ohne probleme funktioniert allerdings ist jetzt die seite kompeltt weiß bzw. leer

    edit: der wp-admin geht noch
     
  4. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ok ich habe eine mal das design neu ausgewählt und es funktioniert alles... muss halt nur noch den pfad in den bilder umtragen, da local host nicht mehr funktioniert...


    VIELEN DANK


    Update


    Es geht NICHTS mehr!!

    ich habe mich da falsch geguckt. die route zum localen web server war noch eingetragen... jetzt hab ich die weiße seite bzw. leer und komme nicht auf dem wp-admin
     
    #4 moux, 25. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2009
  5. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Hast du die url in der Admin richtig eingestellt?
    Steht zwei 2x in der Tabelle wp_options drin.
    Oder schon vorm sichern der Datenbank anpassen.
    wp-Config hast du auch richtig eingestellt auf die DB von 1und1 hoffe ich doch.
     
  6. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich komme in die admin mehr nicht rein.

    Wo kann ich das per hand ändern?

    nein es gibt nur eine tabelle namens wp_options
    Was soll ich anpassen ?
    ja hab ich gemacht
     
  7. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt zwei Einträge in der wp_options die sicher noch deine lokale url haben.
    Einmal unter siteurl und dann nochmals unter home.
    Beides muss aber deine web-url des Blogs haben. Kannst du in der DB mit dem Editor anpassen.
     
  8. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das file der datenbank welches ich importiert habe komplett nach der localen ip durch sucht und durch db1960.1und1.de ersetzt
     
  9. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ich rede von der url und nicht der db!!!
    Geh mal in deine lokale Installation unter Einstellungen.
    Dort ist der lokale Pfad unter WordPress-Adresse (URL) und Blog-Adresse (URL).
    Das sind beide Einträge in der wp_options. Die müssen aber bei 1und1 natürlich die web-url deines Blog haben.
     
  10. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    beschreib mal bitte genauer wo ich reingehen soll...

    danke

    update:
    ich habe es jetzt zu teilen hin bekommen ...
    die page wird angezeigt aber es fehlen mitdrin texte menü punkte sind nicht vollständig teilweise steht quellcode im text
     
    #10 moux, 25. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2009
  11. Arno Simon

    Arno Simon Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    0
    1. rufe die admin-oberfläche deines webspaces auf
    2. wechsle von dort in die datenbankverwaltung
    3. rufe dort, wie von putzlowitsch beschrieben, deine datenbank auf
    4. im rechten bereich erscheinen mehrere reiter und wahrscheinlich eine auflistung der tabellen
    5. rufe dort die tabelle wp_options auf
    6. sofern jetzt eine auflistung der felder (untereinander) erscheint und nicht die enthaltenen datensätze, wechsle auf den reiter "anzeigen"
    7. du solltest jetzt die datensätze der tabelle wp_options in der anzeige haben
    8. suche die einträge "home" und "site_url" und ersetze den inhalt dieser einträge gegen die url deiner seite. hierbei ggf. das unterverzeichnis, in dem wp installiert ist, mit angeben.

    das sollte es imho eigentlich gewesen sein

    achso ja... die datensätze nach den änderungen zu speichern nicht vergessen :mrgreen:

    vG

    arno
     
    #11 Arno Simon, 25. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2009
  12. zinn2003

    zinn2003 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
  13. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hi Arno Simon ,

    ich bin eben mal deinem weg gefolg und du hattest recht ich bin wirklich begeistert. allerdings gibt es den eintrag home nicht. achja und es ist immer noch der selbe fehler


    update.
    ich bin auch blöd ich habe die falsch datei importiert sry ich schau noch mal eben
     
  14. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    es war von anfang an richtig eingetragen ... ich hab jetzt wieder ein fehler... umzuwar wird wird nur ein teil angezeigt und ich komme in den admin rein.

    ich habe auch eine idee, wenn ich von meinem local server die datenbank exportiere und das ganze in ein .txt kopiere und dann speicher komm die meldung das iwelche codierungen zeichen weiß nicht mehr genau ... fehlen.
    ich hab das für formatierungen gehalten und dachte es ist egal... aber das wäre ja ein zeichen dafür, das jetzt ein teil der seite fehlt.

    kann mir einer sagen wie ich das ganze komplett exportiere also so das es richtig gespeichert wird. in word zeigt er alles an aber leider kann der phpmyadmin keine word dateien importieren. gibt es ein programm was alles richtig speichert und der phpmyadmin importiren kann ?
     
  15. Arno Simon

    Arno Simon Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    0
    sag mal.. hast du auf deinem localhost kein phpmysqladmin?
     
  16. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    muss ich sagen das ich nicht genau weiß was das ist aber ich habe im phpmyadmin natürlich auch das sql menü drin und auch damit exprotiert. sieht fast so aus wie die anzeige in 1und1
     
  17. Arno Simon

    Arno Simon Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    0
    phpmyadmin und phpmysqladmin dürften das selbe sein ;) ich mein das hier: phpMyAdmin

    damit kannst dir die db als zip-archiv runterladen (auch vom localhost)... der umweg über einen editor ist meist, naja halt, für die n***e.....

    das zip-archiv wieder hochladen (auf den richtigen webspace) und anschließend die beiden anpassungen in der wp_options machen.
     
  18. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich teste das mal. ich muss die beiden einstellungen da nicht änden da ich es für besser hielt in der txt die ganzen ips zu ändern und das waren bestimmt 30 ca. wenn ich jetzt nur 2 werte ändere kann das doch nicht so viel bewirken
     
  19. Arno Simon

    Arno Simon Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    0
    dann ändere die ips besser in deiner localhost-db und mache davon (vorher UND nachher) ein backup. das nachher gemachte backup (über phpmyadmin) lädst du dann über den phpmyadmin deines webspaces hoch. gleichzeitig kannst du dann vorher im localhost die beiden einträge entsprechend ändern, was du machen musst, ansonsten wirst du unter umständen wieder nichts sehen.... interessanter effekt....
     
  20. moux

    moux Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    backup hab ich immer gemacht also das ist kein problem es funktioniert jetzt so weit hoffe ich... ich werde mal eben alles testen die ips der bilder etc. per hand im wp-admin ändern und dann melde ich mich

    update

    dann funktioniert so weit nur jeder unter link nicht mehr wo ändere ich denn da die ganzen ips... das ist per hand ja mit einigen stunden verbunden kann ich das im db.sql ändern ?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden