1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.1 Umzug von Provider zu Provider

Dieses Thema im Forum "Konfiguration" wurde erstellt von Kurt Singer, 8. Juli 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Ich habe für einen Kunden, dessen Website ich vor ca 12 Jahren erstellt habe, diese neu in Wordpress gebaut. Der bisherige Provider ist United Domains, die Domain ist http://www.schmidt-heiztechnik.com/.

    Nun habe ich, ebenfalls aus Anhänglichkeit, zum Provider 1&1 geraten und dort unter einer .de-Domain in einem Ordner" Wordpress" die Installation vorgenommen, sie läuft derzeit also als Arbeitsversion unter http://www.schmidt-heiztechnik.de/Wordpress/.

    Der Domainumzug ist veranlasst und soll nach einer Mitteilung von UD zwei Monate beanspruchen.
    Die Seite wird in den nächsten Tagen fertig und soll dann unter der .com-Domain laufen. Wie gehe ich vor?
    Ich beabsichtige, wie hier im Forum gelernt, die .de-Domain bei 1&1auf den Ordner umzuleiten. Damit sie aber wie gewünscht als .com erscheint, richte ich bis zum endgültigen Umzug bei UD eine Weiterleitung auf die .de-Domain ein. Wird das so funktionieren? o_O

    Danke schon mal fürs Lesen, für weiter Hilfe tausend Dank.
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    466
    Erstelle bei United Domains einen sog. Auth Code und gib den dann bei 1&1 ein, befrage den 1&1 Support, wie genau Du da vorgehen musst. Damit sollte der Domainumzug in wenigen Tagen abgeschlossen sein und Du kannst die aktuell neu entwickelte Webseite dann gleich korrekt mit Better Search Replace (siehe alte Threads im Forum) umstellen.
     
    Kurt Singer gefällt das.
  3. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Ich schrieb ja, daß der Domainumzug veranlasst ist, also genau Deine Worte. Allerdings soll das 2 Monate dauern, und meine Frage zielte zur Handhabung von Fertigstellung der Site bis zur Vollendung des Umzuges. Ich habe ja besonders von Dir ausführliche Anleitungen erhalten, auch bzgl. Better Search Replace, weiß aber nicht, ob bei einer Weiterleitung der .com-Domain dann auch der Domainame entsprechend erscheint.
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    466
    Lt. Link zu United Domains bekommt man den Auth Code nach max. 3 Werktagen. Wann wurde der Auth Code beantragt?

    Es geht dabei nicht um die Kündigung eines ggf. noch Monate laufenden Hostingvertrags, der läuft dann eben "leer" weiter, sondern nur um den Umzug des Domain Namens.
     
  5. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Der Auth Code war nach 1 Tag da. Aber irgendwo steht dann auch, daß der Umzug 2 Monate dauern kann (ich gehe halt vom schlechtesten aus). Die Kündigung des Webspace ist zum vertraglichen Ende erfolgt, das nehmen wir in Kauf.
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    466
    Und der Auth Code wurde dann bei der Domainregistrierung bei 1&1 eingegeben? Wann?

    Wenn Du nicht schreibst, was Du gemacht hast, bzw. man alles Schritt für Schritt erst erfragen muss, und es dann doch schon alles gemacht war, dann macht Hilfe wenig Sinn.
     
  7. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Damit meine ich doch, daß ALLES bereits getan ist. Das Procedere habe ich mir bei UD und bei 1&1 sorgfältig durchgelesen. Mir macht ja auch nicht die Dauer Kopfzerbrechen. Mir geht es doch nur um die Frage, ob meine geplante Vorgehensweise der Umleitungen so funktioniert. Um den Rest kümmere ich mich selber :).


    Aber ich kanns auch einfach ausprobieren und schief gehen lassen. Wäre mir halt nur peinlich, weil es in diesem Falle um eine Firmenwebsite geht. Es ist zwar "nur" die Firma des Vaters vom besten Freund meines Enkelsohnes, aber bedrückend wärs schon.
     
  8. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    466
    Hast Du den Auth Code bei der Domainregistrierung bei 1&1 eingegeben oder nicht? Falls ja, was sagt der 1&1 Support zur Dauer der Umstellung? Nicht der UD Support, der ist mit Erstellen des Auth Codes nicht mehr der Ansprechpartner...

    Irgendwelche Weiterleitungseinrichtungen für wenige Tage sind eher sinnlos, bzgl. SEO sogar eher unklug, wenn die Domain ohnehin umzieht.

    Wäre für uns das erste Mal, dass ein Domainumzug via Auth Code zwei Monate dauert, meist passiert das innerhalb eines Tages und das Langsamste daran sind dann die Nameserver bei der Telekom, wenn die Domain via Vodafone Netz oder über den Google DNS o.ä. schon längst auf den neuen Server zeigt.
     
  9. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    42
    Dies ist in der Regel in wenigen Minuten erledigt.

    Für die Migration von der DE Adresse zur COM Adresse empfehle ich dir

    https://updraftplus.com/migrator/

    ist zwar kostenpflichtig... aber funktioniert halt ohne basteln.

    Weiterleitungen? ähm ... keine gute Idee.
     
  10. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Nö, isses eben nicht. Ich habe jetzt gerade noch einmal mit United Domains gesprochen, dort wurde mir erneut versichert, daß der Umzug einer .com-Domain mindestens 5 Tage dauert. Und deshalb werde ich tatsächlich die Zeit abwarten und keine Umleitung vornehmen.

    Schaun mer mal und danke.
     
    #10 Kurt Singer, 9. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2019
  11. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    466
    Warum sprichst Du mit United Domains? Habe mehrfach geschrieben, dass 1&1 Dein Anprechpartner ist, wenn Du den Auth Code eingegeben hast. Hast Du ihn denn bereits bei 1&1 eingegeben? Alles sehr unklar, so kann man nicht helfen...
     
  12. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    42
    Ich bin Kunde bei hetzner und verwalte seit Jahren Domains. Schon aus markenrechtlichen Gründen können wir hier nicht 5 Tage oder 2 Monate warten.
    https://www.hetzner.de/registrationrobot

    1und1 ist etwas langsamer aber ... auch hier muss man nicht Tage warten.

    Warum - du hast doch schon alle notwendigen Daten von dem Provider erhalten. Alles, was einen Umzug verhindern könnte (offene Rechnungen zum Beispiel) wurden mit der Übersendung des Auth Code beseitigt.

    https://www.ionos.de/domains/domain-umzug

    Du / Dein Kunde muss bei Schritt 3 nur auf den Bestätigungslink klicken, den du / dein Kunde per Mail erhalten hast und fertig.
     
  13. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Liebe Leute.
    Wann ich mit wem telefoniere, müsst Ihr mir schon selbst Überlassen. Ich habe hier deshalb geschrieben, weil ich mir Hilfe bei dieser Frage erhofft habe:

    Der Domainumzug wurde nur erwähnt, um den Grund für dieses Umleiten darzulegen. Mit keinem Wort habe ich Hilfe beim Umzug erbeten. Ich weiß, daß das alles gut gemeint ist und bedanke mich dafür.

    Und wenn der Support von United Domain auf meine Frage, warum das so lange dauert, die Antwort gibt, daß es mindestens 5 Tage dauern wird, so kann ich meinen Unmut äußern, mehr aber auch nicht. Ich habe ja dem Provider gegenüber, den ich verlassen möchte, kein Druckmittel.
     
    #13 Kurt Singer, 9. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2019
  14. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    37
    Konkret zur Weiterleitung:

    Ja, technisch wird das schon so funktionieren. Du musst aber aufpassen, wie die Weiterleitung eingerichtet wird und du hast zumindest eine gewisse Gefahr, dass es Probleme mit deinem Ranking geben könnte.

    Was spricht denn dagegen, die Umstellung abzuwarten und erst dann die neue Website tatsächlich zu veröffentlichen, wenn die Domain bei 1und1 wirklich "einsatzbereit" ist? Bis dahin hättest du halt noch die alte Website bei United Domains. Das sollte dann natürlich am besten auch zeitnah passieren, aber ansich geht das ja relativ schnell.

    Oder (was wahrscheinlich am besten wäre): Du richtest bei 1und1 alles vollständig für die .com Domain ein. So würde die Seite quasi sofort laufen, sobald die .com Domain umgezogen ist. Du müsstest dann nur nochmal kurz testen, ob tatsächlich alles läuft.

    Btw: Ich kenne das bei .com Domains tatsächlich auch, dass es bis zu einer Woche dauern kann.
     
  15. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    47
    Jetzt eigentlich nichts mehr, wenn es eben innerhalb der 5 Tage denn auch passiert. Und die sind morgen vorbei o_O. Schaun mer mal.
     
  16. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    80
    Bei einer .com Domain dauert der Transfer schon ein bisschen, wenn der Kunde nicht alles richtig macht.

    Bei einem Transfer erhält der Kunde (Admin-C) eine Email (sobald der Transfer durch den Authcode angestoßen wurde), die bestätigt werden muss. Wird die Email nicht bestätigt, wird die Domain nach 5 Werktagen automatisch freigegeben.

    Auch wenn der Transfer abgeschlossen ist, bleibt noch ungefähr 24h (kommt auf die TTL an) Zeit bis die DNS für alle aktualisiert wird. Somit hast du noch genug Zeit alles einzurichten.

    Auch hier gilt, wer sich bei einem Massenhoster Domains sowie Webspace holt, muss halt mit dem Support und den Antworten leben.
     
  17. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    80
    Eigentlich rede ich ungern über andere Unternehmen, aber das ist nicht ganz korrekt.

    Hetzner lebt, was Domains angeht, noch in der Steinzeit. United Internet ist dagegen Marktführer in Deutschland was Domains angeht. Da läuft alles vollautomatisiert.
    Das der Support von 1und1/United Domains schlecht ist, das ist ein anderes Thema ;)
     
  18. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.375
    Zustimmungen:
    42
    Ob United Internet Marktführer ist oder nicht spielt hier eigentlich keine Roll. Bei der von mir verlinkten Umgebung von Hetzner muss ich weder 2 Monate noch 5 Tage bei dem Umzug einer .com Adresse warten.
     
  19. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    80
    Hetzner kann doch nicht zaubern?! Wenn dein Kunde oder Du den Transfer nicht bestätigst, dann dauert es ebenfalls 5 Tage bis der Transfer automatisch gestartet wird, egal ob bei Hetzner oder sonstwo.

    Die Aussage von 2 Monate stempel wir mal als "Ahnungslosigkeit" ab.
     
  20. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.572
    Zustimmungen:
    284
    Ich mache hier mal zu. Ich denke es ist alles gesagt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden