1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Upgrade 2.7 -> 2.7.1

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Gerd-Lothar, 11. Februar 2009.

Schlagworte:
  1. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Upgrade 2.7 -> 2.7.1 bleibt hängen

    Beim automatischen Update blieb der Ablauf hängen:

    - Lade Update von http://de.wordpress.org/wordpress-2.7.1-de_DE.zip herunter
    - Entpacke das Core Update
    - Überprüfe die entpackten Dateien
    - Installiere die neueste Version

    Danach auch nach langem Warten keine Änderung.

    Ich habe es mehrmals versucht - immer dasselbe.

    Danach habe ich mir das fix-27-to-271.zip heruntergeladen, entzippt und auf meinen Webspace hochgeladen. Im Dashboard steht jetzt "Du nutzt WordPress 2.7.1." Ganz oben steht aber immer noch: "Ein automatisches Update konnte nicht beendet werden - Bitte starte das Update jetzt erneut."

    Auch nochmaliges Ausführen obiger Schritte ändert nichts.

    Zum einen finde ich es natürlich schlecht, daß das autom. Update nicht richtig abläuft (ich habe eine harmlose Standardinstallation mit einem eigenen Theme, sonst nichts geändert), zum anderen wäre ich dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich die dumme Meldung "konnte nicht beendet werden" wieder wegbekomme.

    Danke.

    GL


    ------------

    Nachtrag:
    Anscheinend habe ich im engl. WP-Forum unter WordPress › Support Auto upgrade to 2.7.1 doesnt finish. eine Antwort gefunden: "Auto upgrade to 2.7.1 doesnt finish." -> "delete the .maintenance file in your wordpress root and see if it did upgrade or not"
    Ich habe die Datei umbenannt und jetzt ist die störende Meldung fort. Was ich aber seltsam finde: ich habe überhaupt keine Änderungen an den Ordnerrechten vorgenommen, also warum löscht das Update die Datei nicht selbst nach Ausführung?
     
    #1 Gerd-Lothar, 11. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2009
  2. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Dann geht bei dir das automatische Upgrade wohl nicht.


    Vermutlich weil eben das Upgrade nicht vollständig durchgelaufen ist. So kam es nie zu dem Punkt wo die Datei gelöscht wird.
     
  3. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, aber diese Antwort ist überhaupt nicht hilfreich!

    Reichen 10 Minuten Wartezeit, die ich beim ersten Mal gewartet habe, oder ca. 20 Min. beim zweiten Mal, nicht? Ich habe doch geschrieben, daß ich "lange" gewartet habe - nämlich lange genug. Außerdem habe ich geschrieben, daß die im engl. Forum genannte Datei nicht gelöscht wurde - auch nach einer halben Stunde nicht.

    "So kam es nie zu dem Punkt wo die Datei gelöscht wird."

    Ja, offenbar kam es nie "zu dem Punkt". Es wäre interessant, zu wissen, warum, wenn es nicht am Anwender liegt.
     
  4. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Also, das automatische Update ist irgendwann abgebrochen. PHP-Scripte dürfen in der Regel 30 Sekunden laufen (siehe php.ini/phpinfo()). Danach ist Schluss. Da kannst du warten bis du schwarz wirst, es passiert nichts mehr. ;) Und wenn das Update-Script abbricht, dann kommt es eben nicht mehr zu dem Punkt, wo die .maintenance-Datei gelöscht wird.

    Die Frage ist: warum bricht das Script ab? Du kannst eventuell mal ins error.log schauen, ob da eine Meldung dazu steht. Abhängig von der Serverkonfiguration hast du aber leider keine Möglichkeit, das automatische Upgrade zu nutzen.
     
  5. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ein Anruf beim Provider und umständiges Einloggen mit SSH und Suchen in allen Log-Dateien erbrachte, daß dort keine error.log-Datei zu finden war/ist.

    Überhaupt erscheint mir die Begründung mit der Skriptzeit unplausibel, da ich schon viel größere Skripts (Wikimedia, mehrere große Wikis und Updates) auf meinem ansonsten immer problemlosen Webspace laufen hatte und nie ein Problem damit hatte.

    Fazit: Man weiß offenbar gar nichts, und bei wem das automatische Update nicht läuft, der hat dann eben Pech gehabt.

    Ich werde das automatische Update also in Zukunft meiden. (Wenn ich, als kommerzieller Softwareanbieter, meinen Kunden solche Updates schicken würde, hätte ich bald keine Kunden mehr und könnte mir einen neuen Job suchen.)
     
  6. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    243
    Und genau da liegt der erste Unterschied.
    Und zweitens kannst du doch das Upgrade immer noch per FTP machen. Ich glaub das Upgrade auf die dt. WPD-Version läuft doch eh noch nicht automatisch.
    Und drittens ist es ein schwacher Provider der seine Fehler nicht mit loggt.
     
  7. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, was solche flapsigen Kommentare hier nützen sollen. Woher weißt Du denn, daß er "seine" Fehler nicht mitloggt, oder daß er überhaupt nicht mitloggt? Das tut er doch!

    Außerdem stehen im engl. Forum genau dieselben Probleme bei mehreren Usern beschrieben. Natürlich wäre da eine Fehlersuche an der Fehlerquelle sinnvoll, oder nicht? - oder lieber doch nur Rhetorik?

    (Das automatische Update wurde übrigens bei mir im Dashboard als erste Option angeboten.)
     
    #7 Gerd-Lothar, 11. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2009
  8. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    243
    ich hatte es so aufgefasst, dass kein Logfile zu finden ist.

    Aber doch nicht auf das dt. Upgrade, oder?
     
  9. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich spreche ich immer von der dt. Version.

    Hier der Menue-Text:

    "Du kannst automatisch auf Version 2.7.1–de_DE aktualisieren oder das Paket herunterladen und manuell installieren:

    "Automatisch aktualisieren" - "2.7.1–de_DE herunterladen" - "manuell installieren"

    -----

    Das nächste Mal mache ich es nicht so früh, sondern warte ein paar Wochen und lasse andere sich mit Fragen unreifer Software herumschlagen. Hat mich heute mehrere Stunden gekostet. Zum Glück stand der entscheidende Tip bei den Amerikanern, sonst hätte ich wahrscheinlich WP nochmal ganz neu aufgesetzt, incl. Datenbank und allen Plugins.
     
    #9 Gerd-Lothar, 11. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2009
  10. maxe

    maxe Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    19.445
    Zustimmungen:
    243
  11. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Warum werden eigentlich immer die Leute ausfallend, die glauben Ahnung zu haben?

    Hier bietet keine kommerzielle Software an! WPD bietet dir ein Supportforum und eine deutsche Sprachdatei (Du- und Sie-Variante). WP.org bietet WordPress als Open-Source-Software an, Lizenz ist GPL. Nirgends Kommerz!
    (Unsere Sprachdatei von WPD ist übrigens nicht die, die beim automatischen Update geladen wird - siehe maxe)

    Und dass eine neue Funktion (Auto-Upgrade) nicht sofort überall läuft kann schon mal vorkommen. Keiner bei den Entwicklern kann alle Serverkonfigurationen kennen! Du kannst aber den Entwicklern gern einen Hinweis geben, dafür gibts den Bugtracker:
    WordPress Trac

    Siehe oben. WP wird von wordpress.org verteilt, dort findest du ebenfalls den o.g. Bugtracker.

    Den Tipp hat dir hier niemand gegeben. Und würde auch keiner tun, der Ahnung von der Materie hat. Im schlimmsten Fall müsstest du das vollständige Paket neu aufspielen, nach der Upgrade-Anleitung. Und Plugins deaktiviert man vor dem Upgrade ebenfalls um Fehler zu vermeiden.


    Ist das Error-Reporting korrekt eingestellt? Eventuell WP mal in den Debug-Modus schalten. Wenn ein Fehler auftritt dann sollte der auch ausgegeben oder geloggt werden.

    Der da wäre?
     
  12. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    "Hier bietet keine kommerzielle Software an!"

    Hör bitte auf, mich nun wie einen Blödmann anzureden! Ich weiß selbst, daß WP nicht kommerziell ist. Mir ging es um den Aspekt der Zuverlässigkeit - schwierig zu verstehen, oder wie?

    Überhaupt gefällt mir der ganze Ton nicht, der hier angeschlagen wird, so als wäre ich ein Depp und selbst schuld an den aufgetretenen Problemen, oder als wäre nun wieder der Provider schuld - ja, Hauptsache einer ist schuld, dann sind wir ja das Problem los, oder?

    Mein Tip steht gleich in meinem ersten Eintrag oben, unter Nachtrag (s.u.). Ich habe ihn niemand vorenthalten.
     
  13. -pcf-

    -pcf- Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MarX, ich weiß nicht, wie lange das automatische Update dauert, weil es bei unserem Hoster eh nicht geht und wir die Updates folglich von Hand machen müssen.
    Was die 30-Sekunden-Grenze angeht, die müsste sich aber mit einem passenden Updater umgehen lassen. Der MySqlDumper z.B. tut das nach meiner Kenntnis den Timeout auch, indem sich die Funktion alle paar Sekunden selbst aufruft?
     
  14. raceface

    raceface Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe auch dieses Problem, bei mir tut sich nix, letzte Meldung
    Core wird entpackt.
    Habe auch mind. 10min gewartet :cry:

    Ich finde das schon blöd, wenn jetzt ein Autom. Update mit implementiert wurde und dieses nicht funzt!
    Hatte mich so gefreut, das ich die Updates nicht mehr von Hand machen muss, da ich davon eh nicht viel Ahnung habe.
    Und wenn das ganze nun nicht funzt, was soll das dann?
    Werbegag?

    Wie mache ich nun richtig ein Autom. Update?
    Was muss ich da beachten (Einstellungen....)?
     
  15. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, man sollte sich nur mit Sachen beschäftigen, denen man auch gewachsen ist. Wer mit der Administration und Wartung eines Blogs überfordert ist, der sollte sich halt einen Supporter suchen oder bei wordpress.com einen Blog haben.

    Nur weil es bei dir und ein paar anderen nicht funktioniert, kann man das doch nicht so verallgemeinern! Es ist doch nicht die Schuld der Software WordPress, wenn der Hoster Funktionen abgeschaltet oder Limitierungen eingebaut hat, aber entsprechende Fehlermeldungen weder zeigt, noch mitloggt. Insofern kein Werbegag, denn bei den meisten Leuten funktioniert Autoupdate ja.

    Garnicht, wenn dein Hoster das nicht möglich macht. Einstellen selber in WP kannst du da ja eher wenig.
     
  16. marX

    marX Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    12.943
    Zustimmungen:
    0
    Beim Ton solltest du dir auch mal an die eigene Nase fassen...

    Ich hab nirgends behauptet, dass du schuld bist. Und dass nicht jeder Provider eine für WP geeignete Umgebung schaffen kann ist auch bekannt. Grade Massenhoster interessieren die Bedürfnisse einzelner Nutzer herzlich wenig. Entweder man hilft selbst nach oder man wechselt. Mag dir vielleicht nicht gefallen, aber so ists nun mal.
    Hier im Forum gibts auch einige Ansätze, wie man das Upgrade zum laufen bekommt, wenn z.B. kein beschreibbares Temp-Verzeichnis gefunden wurde oder Funktionen zum HTTP-Transport rumspinnen. Weitere Tipps gibts sicher im engl. Supportforum. Aber ohne Fehlermeldung kann man nunmal nur raten. Wie man das Error-Reporting höher stellt wird in der FAQ erwähnt.
    Wie gehe ich am besten vor, wenn Fehler in meinem Blog auftreten? « WordPress Deutschland FAQ

    Hier gibts auch ein paar Hinweise zum Auto-Upgrade:
    Version 2.7 WordPress Codex

    Das ist aber nicht die Lösung dafür, dass das AutoUpgrade nicht funktioniert. Gut, haben wir wohl aneinander vorbei geredet.

    Wie das Upgrade im Detail funktioniert weiß ich nicht. Das Problem ist aber sicher erstmal der Verbindungsaufbau zum WP-Server, das Herunterladen des Pakets und das Entpacken. Das kann durchaus >30 Sekunden in Anspruch nehmen, während der du nichts neu aufrufen kannst. Anschließend kann sicherlich die eigentliche Installroutine separat gestartet werden.

    Schau auch du bitte mal ins error.log ob du da eine hilfreiche Fehlermeldung findest.
     
  17. Gerd-Lothar

    Gerd-Lothar Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    "Beim Ton solltest du dir auch mal an die eigene Nase fassen..."

    Aha. Sehr freundlich. Dann schönen Tag noch, und viel Erfolg bei der Belehrung weiterer Forumsteilnehmer.
     
  18. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Du hast beim Registrieren hier im Forum auch die Forenregeln evtl. gelesen, aber vor allem akzeptiert. Sprich: Du hast hier Moderatoren nicht für legitime Dinge zu belehren. Wenn es dir hier nicht gefällt, steht es dir frei, das Forum nicht zu benutzen. Niemand zwingt dich hier zu sein.
     
  19. Larsen

    Larsen Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mal so ganz derbe aus dem Off-Topic ...

    Registriert seit: 11.02.2009 ... sich registrieren, rummaulen und jetzt die Mods verantwortlich machen ...
    Ich glaube, Dir tut mal etwas Frischluft gut!

    Das ist im Übrigen der erste Thread, den ich hier in dieser Form so lese. Eigentlich ist da nur mit dem Kopf zu schütteln.
     
  20. raceface

    raceface Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Was muss denn mein Hoster alles können damit es funzt?

    Ok, ein bissl Grundkentnisse habe ich schon, zum erstellen eines Blogs usw. hat es bisher gereicht :twisted:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden