1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Verschwundene Tags wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von RayyJayy, 9. Februar 2021.

  1. RayyJayy

    RayyJayy Member

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin grad sehr verzweifelt. Ich habe in einem Beitrag superviele Tags angelegt, die plötzlich verschwunden waren. Das ist mir nicht das erste Mal passiert und passiert mir ausschließlich, wenn ich den Wordpress-Editor verwende.

    Der Kasten mit den Schlagwörtern war plötzlich leer. Ich habe gedacht, sie werden wohl einfach nicht angezeigt und habe ein neues hinzugefügt. Es ist jetzt das einzige Schlagwort zum Beitrag. Wo sind die alle hin???? Wie kann sowas passieren????

    Die Revisionen speichern offensichtlich nur den Inhalt, nicht den Tag. Darüber konnte ich leider nicht wiederherstellen.

    Wie kann ich die Tags des Beitrags wiederherstellen?

    Ich sehe bei Beiträgen > Schlagworte, dass die neuen Schlagworte gespeichert wurden, aber ich kann sie nicht nach Datum ordnen, sonst könnte ich sie einzeln reinkopieren. Aber das würde dann ja auch nur für die neuen Tags gelten.

    Kann mir bitte jemand helfen? Ich will nicht wieder von vorn anfangen. :((((

    Leider löscht der Support von https://de.wordpress.org/ meinen Thread immer wieder. Man möchte wohl keine negativen Veröffentlichungen.

    Das Problem lässt sich replizieren. Wenn ich Beiträge bearbeite, die mit dem Wordpress-Editor erstellt wurden und die viele Tags enthalten, ist die Schlagwortbox LEER. WTF? Wenn ich die alten Tags alle einfüge, stehen die kurz da und verschwinden dann auch wieder. Offensichtlich wird die Box ab einer bestimmten Anzahl von Tags geleert.

    upload_2021-2-9_20-54-25.png
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    Falls die Tags wirklich gelöscht wurden, kann man sie nicht wiederherstellen (ausser mit dem Einspielen eines Backups der Datenbank).

    Versuche es testweise mal mit dem Plugin Classic Editor, tritt das Problem dann auch auf?
     
  3. RayyJayy

    RayyJayy Member

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Daraus ergibt sich noch ein zweites Problem: Es lassen sich keine neuen Tags mehr hinzufügen. Die Tags werden aber trotzdem als Schlagwort gespeichert, sind aber mit 0 Beiträgen verlinkt. Braucht man dann ein extra Tag-Plugin, um noch mehr Tags hinzuzufügen?
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    Evtl. bist Du auch an eine (der vielen) Grenzen des Gutenberg Editors gekommen, um wieviele Tags geht es denn?

    Und was erscheint in der Browser Console (google) beim Bearbeiten der Seite, wenn eingebene Tags nicht hinzugefügt werden?

    Auch mal temporär alle sonstigen Plugins deaktivieren und dann testen.
     
  5. RayyJayy

    RayyJayy Member

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Nein, mit diesem tritt das Problem nicht auf. Das ist schon mal sehr hilfreich, dass jetzt alle Beiträge so geöffnet werden. Das löst das letztbeschriebene Problem. Danke!

    Und hast du eine Idee, wie ich die verschwundenen Tags wiederherstellen kann?
     
  6. RayyJayy

    RayyJayy Member

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Um die 250. :cool:
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    Der Gutenberg Editor ist für paar Tags und paar Kategorien und paar Autoren "gebastelt" worden.

    Alles was über 100 geht, sprengt das nicht so ganz zuende gedachte Konzept, weitere Daten werden dann jeweils pro 100 über extra einzelne REST API Requests abgefragt und nachgeladen, im Extremfall stufen manche Hostings/Server das sogar als DoS Angriff ein und blocken die Requests oder sperren die IP usw.

    Etwas Lesematerial:
    Und da es sich um ein konzeptionelles Problem handelt, für das es keine saubere Lösung geben wird, sind die einen oder anderen wordpress.org Moderatoren da wohl etwas dünnhäutig geworden, da solche durchaus im Alltag vorkommende Nutzungen (die dem Classic Editor keinerlei Probleme bereiten) die Architektur des Gutenberg Projekts an sich etwas in Frage stellen...

    Ergänzung: Die ersten offiziell als Release (inoffiziell unter Entwicklern als allenfalls frühe Alpha oder Beta) bezeichneten Versionen von Gutenberg haben im Editor nach den ersten 100 alle weiteren Einträge für Tags, Kategorien, Autoren, Elternseiten usw. einfach weggelassen, ganz nach dem Motto "so viele hat eh keiner", nur falls man sich wundert, wo das "Gebastele" seitdem seinen Ursprung hatte.

    Woran das Problem bei Dir genau liegt, kann man mit den bisherigen Aussagen noch nicht sagen, beantworte noch die weiteren o.g. Fragen, das bringt dann ggf. etwas mehr Licht in die Angelegenheit.
     
    #7 b3317133, 9. Februar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2021
  8. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    202
    Mein Blog hat 244 Tags (Schlagwörter) und hat unter Gutenberg dieses Darstellungsproblem nicht.. Wobei ein Beitrag maximal 3-4 Tags hat.

    jeep - ist halt WordPress - nutzen ja *alle* -
     
  9. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    Also trifft das beschriebene Problem hier nicht zu.

    Weitere REST API Requests dürften trotzdem erfolgen, wenn ein 4. oder 5. Tag eingegeben wird.
     
  10. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    Um die Problematik der REST API Requests etwas zu verdeutlichen, einfach mal einen neuen Beitrag in Gutenberg erstellen und dann z.B. diese kleine Namensliste (als Beispiel nur 50 Stück, Quelle) bei "Schlagwörter" eingeben und das muntere Treiben im Netzwerktab des Browsers beobachten, und dann das gleiche mit dem Classic Editor...
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     
  11. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    436
    Die Antwort darauf!!! Das hast du hoffentlich schon gelesen!!!
    Quelle: LINK
     
  12. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    @SEpp55 Im Thread in der Antwort findet der eine Moderator gar kein Ticket und ein anderer immerhin das in #7 genannte (seit Januar 2019 offene) Ticket, mal sehen, was dort dann letztendlich als Problemlösung vorgeschlagen wird.
     
  13. SEpp55

    SEpp55 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    436
    @b3317133 -ja das habe ich auch alles gelesen. Es ging nicht um die Qualität der Antwort, sondern um das behauptete Löschen einer Anfrage, das so offensichtlich nicht stimmt!!

    Das es sich aber nicht um dieses Forum handelt, ist es für mich auch schon wieder erledigt!
     
  14. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    @SEpp55 Off topic hier, aber es wäre nicht das erste Mal, dass im wordpress.org Forum aus welchen (auch durchaus berechtigten) Gründen auch immer Posts, Threads, Reviews auch mal verschwinden und dann später wieder auftauchen und/oder technisch falsche Antworten von Moderatoren darin fehlen oder Dinge auch viel später noch nachbearbeitet werden usw., das zeigt die jahrelange Erfahrung dort und ist neben unterschiedlichen Regelauslegungen zum Teil auch der Bearbeitung durch eben eine breitere Community, die im Einzelfall durchaus auch unterschiedliche Meinungen und Wissensstände hat, geschuldet.

    Was dann bzgl. Behauptungen stimmt oder nicht, das kann man nur wissen, wenn man zufällig einen solchen Thread direkt mitverfolgt hat.
     
  15. bego

    bego Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    "… es wäre nicht das erste Mal, dass im wordpress.org Forum aus welchen (auch durchaus berechtigten) Gründen auch immer Posts, Threads, Reviews auch mal verschwinden und dann später wieder auftauchen und/oder technisch falsche Antworten von Moderatoren darin fehlen oder Dinge auch viel später noch nachbearbeitet werden usw., das zeigt die jahrelange Erfahrung dort …"

    Auf was beziehst du dich da?

    Die Supportforen auf wordpress.org werden mit Akismet auf Spam geprüft und zurückgehalten, wenn ein neuer Beitrag z.B. auffällig viele Links enthält. Außerdenm moderieren wir dort Beiträge, die gegen Forenregeln verstoßen. Es ist in moderierten Foren auch nicht unüblich, dass sich die Moderator:innen um die Einhaltung von Forenregeln halten.

    In diesem konkreten Fall wurde der Beitrag nicht wie behauptet gelöscht, sonder wurde rund 2 Stunden zur Moderation zurückgehalten. Da der Beitrag (nur mit anderer Überschrift) doppelt gepostet wurde, habe ich ihn mit ausführlicher Begründung geschlossen.


    Sorry fürs off topic.
     
    #15 bego, 10. Februar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2021
  16. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    @bego Ich beziehe mich exakt auf das, was in #14 steht und was Du nochmal inhaltlich nahezu gleich nur in anderen Worten in #15 wiederholt hast.

    Als Moderator bei wordpress.org solltest Du eigentlich genug Fälle kennen, in denen Posts, Threads, Reviews "zur Moderation zurückgehalten" oder auch nachträglich "aus Moderationsgründen ausgeblendet" wurden, wie gesagt aus durchaus berechtigten Gründen.

    Ein zunächst "zur Moderation zurückgehaltener Beitrag" sieht für den OP oder sonstige Besucher wie gelöscht aus. Es steht nirgends "zur Moderation zurückgehalten" oder nach Freischaltung "war zunächst zur Moderation zurückgehalten" oder nach Entfernung "wurde nachträglich aus Moderationsgründen ausgeblendet" o.ä., eine der Unzulänglichkeiten des wordpress.org Forensystems, die dann zu solchen Missverständnissen und Irritationen wie bei OP führen...

    ... mal ganz abgesehen davon, dass solche Bugs auch nach zwei Jahren noch offen sind, aber das ist wieder ein anderes Thema, für andere Beteiligte.
     
  17. bego

    bego Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Die Formulierung "dass im wordpress.org Forum aus welchen (auch durchaus berechtigten) Gründen auch immer Posts, Threads, Reviews auch mal verschwinden und dann später wieder auftauchen" kann so (miss-)verstanden werden, dass die Moderatoren in den Supportforen willkürlich Beiträge unterdrücken. Tatsächlich verbringen die Moderatoren im Forum viel freie Zeit mit der Administration, um zurückgehaltene Beiträge schnell zu sichten und freizugeben. Verstöße gegen Forenregeln dokumentieren wir, bevor wir Threads schließen (aber nur äußerst selten bei ausgesprochen beleidigenden oder verletzenden Inhalten löschen).

    Auch wenn es hier anders behauptet wird, wurde der in diesem Thread genannte Beitrag nicht gelöscht, sondern nach rund zwei Stunden freigegeben. Die Aussage "Man möchte wohl keine negativen Veröffentlichungen." ist eine Unterstellung. Die WordPress-Community hat für Kritik immer ein offenes Ohr aber wir haben im Forum keinen missionarischen Eifer, jemand mit einer negativen Grundhaltung zu bekehren.

    Zum Gutenberg-Bashing: Es ist nicht meine Aufgabe sofort Bugs zu beheben, wenn ein:e Anwender:in ein Problem schildert. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass bei einem komplexen Software-Projekt Fehler auftauchen und längere Zeit nicht gefixt werden. Ob "es sich um ein konzeptionelles Problem handelt, für das es keine saubere Lösung geben wird" ("won't fix") kann ich nicht beurteilen. Vielleicht ist es tatsächlich einfach nicht vorgesehen, mehr als 100 Schlagwörter in einem einzelnen Beitrag zu verwenden. Auf Github liegen Issues zu Schlagwörtern vor, denen auch nachgegangen wird.
     
  18. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    8.883
    Zustimmungen:
    1.031
    Wie gesagt, für normale Besucher inkl. OP ist in keinster Weise ersichtlich, wenn Inhalte autom. in einer Moderation landen oder später daraus freigegeben wurden oder nachträglich darin landen. Sie sind einfach weg oder später einfach da oder später einfach weg. Für Missverständnisse, die daraus entstehen, musst Du Dich hier nicht rechtfertigen und daraus Unterstellungen ableiten, sondern könntest eher konstruktiv mitnehmen, dass das Forensystem da durchaus verbessert werden könnte.

    Um das Gutenberg Desaster sollen sich wie geschrieben andere Beteiligte kümmern.
     
  19. RayyJayy

    RayyJayy Member

    Registriert seit:
    19. März 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab ein Ticket erstellt, der Bug konnte repliziert werden, es folgt ein Patch: https://core.trac.wordpress.org/ticket/52488

    Bringt mir leider meine Tags nicht zurück, aber immerhin.

    Zur Löschung: Solange der Beitrag nicht freigegeben ist, steht das über dem Beitrag. Als ich nach einer Stunde die Beitrags-URL aktualisiert habe, war der Beitrag verschwunden. Habe mich an Wordpress über facebook gewendet, plötzlich war der Beitrag wieder da.
     
    threadi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden