1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Welches elegante kaufbare (oder kostenlose) Theme für Blog?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von anstrebender_WordPresser, 17. Juni 2018.

  1. anstrebender_WordPresser

    Registriert seit:
    17. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich gerade angemeldet, da ich nach einem kurzen Stöbern durch die Kategorien und die Suche feststellen konnte, dass die Community hier versiert und anscheinend ziemlich hilfsbereit ist. Um die Hilfsbereitschaft nicht überzustrapazieren, hatte ich mich auch durch ein paar Seiten der Suche gewühlt, aber nichts für meinen Fall gefunden, aber Beiträge mit ähnlichen Anfragen entdeckt.
    Meine vielleicht etwas naive generelle Anfrage:

    Ich möchte einen textfokussierten Blog erstellen und darauf teils wissenschaftliche, teils populäre Texte veröffentlichen. Dazu habe ich mich durch hunderte von kostenlosen und kostenpflichtigen Themes, die mir alle (aus designtechnischen oder preislichen Gründen - ich möchte ungern über 100 Dollar + jährliches Abo bezahlen - nicht zugesagt haben) gewühlt. Ich habe auch Plugins ausprobiert, um auszuprobieren, ob sich damit eventuelle Ungenügsamkeiten klären lassen, bin dann aber zu dem Schluss gekommen, dass ich nicht alles über Plugins lösen kann/möchte. Momentan bin ich bei der kostenlosen Version von Graphy angelangt, um das Ganze temporär zu überbrücken und ein paar Dinge auszuprobieren. Ich habe auch schon verschiedene Pagebuilder ausprobiert, da ich nicht Coden kann und den Aufwand eigentlich auch reduzieren wollte. Aber die Pagebuilder (Brizy, Elementor usw.) sind teilweise etwas trickreich, was die Kompatabilität mit dem WordPress Editor angeht (soweit ich erkennen konnte).

    Im Endeffekt suchte ich nach einem eleganten kostenpflichtigen Theme, wie bspw. Himmelen (http://themes.magnium-themes.com/?theme=hmwp) oder Hemlock (http://preview.themeforest.net/item/hemlock-a-responsive-wordpress-blog-theme/full_screen_preview/8253073), die mir allerdings zu bildlastig sind. Dieses Theme sollte dann wesentliche Eigenschaften/Funktionalitäten mitbringen (siehe unten). Oder: Ein kostenloses elegantes Theme (Graphy geht schon in die richtige Richtung) in Kombination mit einigen kostenpflichtigen Plugins. Darüber sollten sich dann die entsprechenden Funktionalitäten ergeben. Die Kombination aus kostenpflichtigen Theme und Plugins wäre ein bisschen teuer, denke ich.
    Das Problem ist, dass viele Themes z.B. nicht zeigen, wie Beiträge ohne Bilder (von denen ich einige schreiben werde) in deren Slidern oder Galerien aussehen würden bzw. mir ist nicht ersichtlich, welche Features die kostenpflichtigen Versionen im Detail enthalten.
    Ich möchte mir ungern die ganze Seite selbst zusammenbauen, da ich in PHP und CSS nicht geschult bin (kleinere Dinge könnte ich mir über Bekannte machen lassen). Andererseits bin ich vielleicht auf Pagebuilder angewiesen, da ich z.B. weiß, dass ich so einen Header, der über die ganze Breite geht, möchte: https://demo.inkhive.com/amora-pro/
    Es soll auch einen Posts-Slider auf der Startseite geben, der allerdings nicht über die gesamte Breite (wie bei Himmelen) geht. Dafür habe ich verschiedene Karussel/Slider-Plugins ausprobiert, die aber alle (zumindest in ihrer kostenlosen Version) ihre Macken haben (teilweise sind die Exzerpte zu lang oder das Anzeigen von Posts mit und ohne Bildern funktioniert nicht richtig). Außerdem brauche ich noch ordentlich aussehende Übersichtsseiten für grundlegend zwei verschiedene Beitragstypen (Posts und Zitate). Gerade die Zitate sollten natürlich ordentlich dargestellt werden. Die Startseite soll im Prinzip aus Header + Menü, Post-Slider, aktuellem Zitat-Post und aktuellem anderen Post bestehen - vielleicht noch mit einer Tagcloud und Autorbubble daneben. Also eigentlich nicht so kompliziert.

    Momentan fehlt mir das Wissen, um einschätzen zu können, was ich priorisieren soll: Soll ich darauf achten, dass ein Theme genau den Header/Slider/die Postformate hat, den ich brauche oder lässt er/es sich nachträglich noch einbauen? Gerade bei Headern scheint das ja nicht unbedingt gegeben zu sein. Wie stark lässt sich die Typographie im Nachhinein beeinflussen und z.B. das Design von Plugins an das Theme anpassen usw.

    Würde ich mich in CSS auskennen, würde ich wahrscheinlich sagen: "Hey, ich suche mir ein Theme mit den Funktionalitäten, die ich brauche und gestalte es nach meinen Wünschen "elegant" um.", aber leider ist das momentan nicht der Fall. Ich habe mich auch auf allen möglichen Seiten (Themeforest, Elegantthemes, spezielle Theme Collections) umgeschaut. Daher bin ich für alle Theme- oder Vorgehensvorschläge dankbar.

    Viele Grüße und besten Dank für eure Zeit,

    Max
     
  2. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.304
    Zustimmungen:
    174
    für textlastige Blogs verwende ich gerne Stash

    hier eine Auflistung
    https://colorlib.com/wp/best-minimalist-wordpress-themes/
     
  3. anstrebender_WordPresser

    Registriert seit:
    17. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deinen Vorschlag - für mich sieht Stash (so wird es auch auf deren HP angegeben) aus, wie ein Tool für Business- und/oder Portfolio-Webseiten. Hättest du ein Beispiel für eine textlastige Seite, die mit Stash erstellt wurde? Ich habe mich - wie gesagt - schon durch sehr viele solcher Auflistungen gekämpft, die sich zwar als minimalistisch bezeichnen, aber sich nicht wirklich für einen textfokussierten Blog, wie ich ihn angeführt habe, eignen. Ausnahmen bestätigen da die Regel. Das sieht man schon an der Bildlastigkeit in den Demos. Und das bringt mich wieder zurück zu den oben angeführten Problemen..
     
  4. Nobissoft

    Nobissoft Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2015
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    13
    Also dann würde ich an deiner Stelle die einschlägigen vorinstallierten Themes von Wordpress nehmen. Diese sind für Text sehr gut geeignet. Ansonsten kannst nur du selber entscheiden welches Theme du bearbeiten möchtest. Du kannst dir auch noch mein Theme für meine Webseite nsnplaymc.de anschauen. Ist auch mehr textbasiert.

    Edit SirEctor: Vollzitat entfernt.
     
    #4 Nobissoft, 18. Juni 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juni 2018
  5. nature225

    nature225 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    26
    Man kann natürlich auch sein eigenes Theme programmieren und wäre somit komplett frei, wie dieses aussehen soll.

    Liebe Grüße,

    nature225
     
  6. SuMu

    SuMu Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    6.117
    Zustimmungen:
    29
    @nature225 vermutlich hätte er das gemacht, wenn er das könnte ;)
     
    danielgoehr gefällt das.
  7. nature225

    nature225 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2017
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    26
    @SuMu Das stimmt... Vllt besteht ja Interesse
     
  8. anstrebender_WordPresser

    Registriert seit:
    17. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi hi,
    danke für die Rückmeldungen - @Nobissoft ich habe mir mal deine Seite angeschaut und die sieht ganz schick aus, aber - und nimm mir das bitte nicht übel - sie ist nicht wirklich elegant im Sinne dessen, was ich suche. Auf meiner Startseite soll es auch keine Sidebar geben oder höchstens eine Autor-Box, aber das lässt sich ja relativ leicht über ein Plugin lösen.
    @Psychomuell das ist vollkommen korrekt. Jetzt schnell mal php und CSS so gut zu lernen, dass ich eine selbstprogrammierte Webseite auch in Zukunft mit Updates usw. betreuen könnte, wäre zu zeitaufwendig.
    Ich warte mal auf ein paar weitere Rückmeldungen :)
     
  9. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    4
    Hallo anstrebender WordPresser,

    interessant, was du alles schon ausprobiert hast, ohne etwas zu produzieren.
    Ich hatte nach den löschen des ersten Page Builder Plugins solche Probleme, dass ich nie wieder eins installiert habe.

    Ein gutes Theme muss keine 100 Dollar kosten und von Abo´s habe ich noch nichts gelesen.
    Ich weiß nicht, was du unter Elegant verstehst aber schau dir doch mal die Themes von Thematica an.
    Vielleicht ist da was für deinen Geschmack dabei. Kostenpunkt: ca. 35 - 49 Dollar.
     
  10. anstrebender_WordPresser

    Registriert seit:
    17. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @Persephone: Danke für deine Rückmeldung und deinen kurzen Erfahrungsbericht.

    Zu deiner ersten Anmerkung: Ich habe Content produziert, ihn nur nicht auf die Webseite gestellt, da es wenig Sinn machen würde, ständig Dinge anzupassen, wenn ich Themes wechsele und ggf. alles noch einmal einstellen müsste, wenn etwas schiefläuft. Ich habe Dummybeiträge erstellt und so die Kompatbilität und das Aussehen in Themes und z.B. Slidern getestet.

    Die Sache mit den Page Builder Plugins sehe ich ähnlich: Wenn man sie nutzt, sollte man es in der Pro-Version und wahrscheinlich langfristig machen, was an sich auch logisch ist. Im Endeffekt erstellt man fast jedes Mal ein neues Template.

    Mich wundert, dass du von den Abomodellen noch nichts gehört hast. Die sind eher der Standard als die Ausnahme, zumindest was den Support und die Updates angeht. Siehe z.B. hier: https://themeforest.net/item/nordgard-portfolio-photography-wordpress-theme/21673742?s_rank=1
    Natürlich gibt es auch Themes, die man über einen Einmalkauf erwerben kann, aber die sind inzwischen in der Unterzahl, soweit ich das nachvollziehen konnte. Dazu gibt es auch einschlägige Posts und Diskussionen, da es sich um ein gängiges aber erst seit ein paar Jahren existierendes Geschäftsmodell handelt.

    Was ich unter elegant verstehe, habe ich versucht mit den zwei obigen Beispielen anzudeuten. Das auszuformulieren, würde hier zu lange dauern. Auf Details kann ich bei konkreten Nachfragen eingehen.

    Besten Dank für den Hinweis - leider bin ich über schmoogle nicht fündig geworden, bzw. habe keine Themes von Thematica finden können. Könntest du bitte einen Link zu deren Homepage/themes posten?
    Das einzige Theme/Template etc., was ich gefunden habe, was das hier: https://creativemarket.com/thematicaco/shop
    Es gefällt mir vom Design her nicht schlecht und gehört zu den eleganteren Themes. Allerdings ist es wiederum nicht für meine Zwecke geeignet aus den oben angeführten Gründen.
     
  11. danielgoehr

    danielgoehr Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    84
    Abo-Modelle kenne ich auch nur von bestimmten Plugins. Ich kenne kein einziges Theme als Abo-Modell. Was den Support betrifft, hast du recht. Der ist in der Regel auf 6 Monate begrenzt und muss (bei Bedarf) verlängert werden. Was Updates betrifft, bekommst du die aber bei praktisch allen Themes, die ich kenne, auch ohne erneute Zahlung, über die 6 Monate hinaus. Übrigens auch bei dem von dir verlinkten Theme "Nordgard". Steht ja so auch in der Beschreibung.
     
  12. anstrebender_WordPresser

    Registriert seit:
    17. Juni 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @danielgoehr Danke für deine Rückmeldung - genau das meinte ich mit "Abos" - mir war nicht bewusst, dass die Updates dann auch nach der Frist weiterlaufen. Das müsste man dann vielleicht auch bei jedem Theme einzeln anfragen. Danke auch für den Hinweis mit den Updates. Ich hatte einige Themes gefunden, bei denen stand, dass der Support und Updates verlängert werden kann, weswegen ich skeptisch war. Aber es stimmt: Bei dem Verlinkten ist es nur der Support. Das macht die Sache natürlich attraktiver.
    Außerdem hatte ich leider das falsche Theme verlinkt - der richtige Link zu Himmelen ist dieser: https://themeforest.net/item/himmelen-personal-wordpress-blog-theme/13041311
     
  13. Persephone

    Persephone Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    4
    Stimmt, Thematica ist nicht mehr dabei.
    Obwohl schon sehr Understatement gestaltet, habe ich bei der Darstellung meines kostenpflichtigen Themes, zu gunsten der Geschwindigkeit, auf 2-3 Feature verzichtet.
    Wenn du unter WordPress. com einen Blog machen möchtest, dann such dir ein kostenloses Theme aus. Willst du zu WordPress.org., such dir ein kostenpflichtiges Theme aus.

    Wow, das Theme Graphy zeigt +10.000 aktive Installtionen an: Wo sind die denn alle?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden