1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wie bekommt man Leser dazu etwas zu kommentieren bzw aktiv zu werden?

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von GBK, 30. August 2011.

  1. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sollte man ja meinen, dass so etwas von selbst kommt sobald man interessante Themen abdeckt.

    Naja..dachte ich jedenfalls.

    Nach ca 3 Monaten seit erstellung meines Blogs/CMS habe ich nun ca. 600 Besucher am tag ..und etliche Blogeinträge als auch Seiten auf denen man kommentieren kann, Ein paar leute nutzten auch schon das kleine Forum..aber niemand schreibt irgendwo nen Kommentar dazu.

    Wie lief/ läuft das so auf euren Seiten, melden sich leute von selbst zu wort..oder ladet ihr am start bekannte ein euch etwas zu helfen um aktivität von usern auf die seite zu bringen?


    Gruss, gbk
     
  2. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    9
    vielfach habe ich bemerkt, dass erst provokative Themen auf meinen Blog kommentiert werden. Reine Fakten und Tatsachen werden kaum kommentiert, da es ja nichts zu sagen gibt.

    Auf Gameseiten gibt's ja da den Dauerbrenner: Egoshooter in Bezug auf reale Gewalt! Oder du lästerst über die Girls aus DOA und stellst das ganze in Bezug zum Schönheitswahn. Auch ein Dauerbrenner: RPG's und das gestörte Verhältnis zum eigenen Ego und zur Realität! Tja die Liste ist beinahe endlos...

    Provoziere und es wird Kommentare hageln
     
  3. jottlieb

    jottlieb Well-Known Member
    Ehrenmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    17.381
    Zustimmungen:
    0
    Es scheint mir, dass sich die Struktur der Besucher gewandelt hat. Mehr still, passiv konsumierende Leute, die höchstens dann kommentieren, wenn es etwas zu gewinnen gibt. Auch die Trackbacks nehmen stark ab. Allerdings weiß ich nicht, ob meine Erfahrungen (u.a. durch den WordPress Deutschland-Blog) exemplarisch sind.
     
  4. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deinen Ratschlag, ein bisschen provokation kann wohl nicht schaden, allerdings sind die Vorschläge wohl eher gut fürs forum

    Auf meiner seite selbst geht es weniger um die Spiele an sich, sondern vielmehr um die Designs der Charactere bzw Bilder

    "Official Artworks" als auch "Fan-Arts" sind die hauptthemen meiner seite



    Was ich schon komisch fand, war , dass wenn ich zB 1 bild von nem fan gemalt in einem forum vorstellte, gabs etliche kommentare dazu..zB ein mortal kombat character in nem Mk forum...auf meienr seite kann man das gleiche bild ebenso kommentieren..macht aber keiner

    http://www.game-art-hq.com/wp-content/uploads/2011/08/megaman_tribute_selected-mega-man-roll-game-art-by_osk_studio.jpg
    beispielbild ^^

    Wieso kommentieren die leute oft in einem forum, während das gleiche bild auf meiner seite unkommentiert bleibt obwohl es mehr aufrufe hatte als im forum (grr)

    Es ist zwar "nur" ein nebenziel von mir mit meinem projekt mal eine community aufzubauen, aber ich merke das es ganzschön schwer ist leute zu aktiven usern zu machen und ich da an meine grenzen stoße.
     
  5. fischnackdissen

    fischnackdissen Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    also ich bin der Meinung, wenn ich mir deine Blog so ansehe, dass es mehr an der Usability liegt. Sich erst irgendwo anzumelden um mal schnell zu sagen "Jau, geiles Bild..." ist eher abschreckend als einladend. Wenn das erst einmal geändert wurde würde ich weitere Schritte vornehmen, die Usability bzw. das Kommentieren zu vereinfach; wie ein wenig das Design aufpeppen bzw. Platz für das Kommentarfeld zu schaffen. Bei dir geht es im Moment sehr unter - mag natürlich auch daran liegen, dass man es eh erst sieht wenn man eingeloogt ist :)

    Das mag sicherlich bei Hardcorebesuchern deines Blogs klappen aber wenn du mehr Diskussion haben willst solltest du die breite Masse ansprechen und nicht die, die schon bei der Angemeldet sind. Wie du selbst sagtest sind ja Leute da (600/Tag) aber die kommentieren ja nicht.

    Danach müsste man sich mal die Statistik erneut anschauen. Es gibt da auf dem Gebiet "Usability" unglaublich viele möglichkeiten, wie man es schafft Leute es zu vereinfach und auch zu animieren etwas zu kommentieren bzw. überhaupt irgendwo interaktiv teilzunehmen - vor allem im Shopbereich.

    Sicherlich spielt auch die Qualität deiner Artikel eine sehr große Rolle; aber da ich seit Civilization II aufgehört habe mit Games auf dem PC was zu machen kann ich darüber leider nichts sagen :(

    bg
    Fisch
     
  6. zure

    zure Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Provokation ist das Stichwort. Das bringt wie bereits erwähnt fast immer Kommentare. Zudem bietet es sich an in einen Beitrag zu Ende eine Frage zu stellen wie "Was ist eure Meinung zu XY..."

    Grüße
    Vincent
     
  7. Dutchman1887

    Dutchman1887 Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Phänomen habe ich auch schon festgestellt. Man gibt sich Mühe bei einer "Vereins-Homepage", hat sogar massig Besucher aber keiner kommentiert mal. Lob und Anerkennung - Fehlanzeige. Selbst bei Facebook, wo wir auch regelmäßig posten gibs kaum ein "Gefällt mir".
    Fragt man dann mal persönlich nach ob es irgendwas zu verbessern gibt kommt "Neee, alles Super, wollte ich eh nochmal sagen... total toll wie Ihr das macht".

    Es ist alles irgendwie zu Selbstverständlich geworden, man nimmt es zur Kenntnis und gut.

    Schade eigentlich.
     
  8. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Moin, da der thread ja nen neuen beitrag hat dachte ich mir das ich als threadposter auch nochmal was dazu sagen kann

    Die Kommentarfunktion habe ich mittlerweile komplett abgeschafft, sie wurde schlichtweg nicht benutzt, stattdessen musste ich mich imer wieder um spamzeugs kümmern.

    Im forum kommt immerhin immer wieder mal was, ne handvoll neuer benutzer im monat (bei ca 1000 besuchern auf der seite täglich) starte ich eine umfrage wie die leute die seite finden so findens ca 70% gut. Mitmachen tun an die 5-10 leute am tag bei ner umfrage.

    Frage ich besucher privat gezielt nach meinungen/feedback bekomme ich durchaus umfangreiche antworten die darauf schließen lassen, das dem besucher die seite gefällt und er sich mit den inhalten auseinandergesetzt hat.

    Naja, wie aber Dutchman schon erwähnte...von sich aus kommt kaum was..weder lob noch tadel

    Ist echt schade drum, denn der kontakt mit den besuchern und durch sie zu wissen was gut ankommt bzw was geändert werden könnte macht eigentlich mehr spaß als sich mit ner besucherstatistik auseinanderzusetzen um dort zu ermitteln welche artikel am meisten und längsten besucht werden =/

    Gruss allesamt, gbk
     
  9. Tina84

    Tina84 Active Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Oh, davon kann ich ein Liedchen singen. Manche in meinem Team sind sogar so. Und wenn man neue Ideen einwirft, dann wird auch gesagt ja super, schön. Ich glaube manchmal muss man sowas aus dem Menschen herauskitzeln.

    Tina
     
  10. vanvox

    vanvox Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Von 600 Besuchern am Tag kann ich nur träumen und die meisten anderen Bloggern auch.
    Es gibt Themen, die werden kommentiert, das sind oft internetaffine Themen. Und dann gibt es die Themen, deren Leser eben nicht kommentieren. In meinem Blog merke ich das ganz deutlich. Meine Artikel zum Thema Bloggen bekommen mittlerweile auch mal eine zweistellige Anzahl an Kommentaren. Ich habe eine Kategorie "Frauenwebsites", wo ich weiblich geführte Webseiten vorstelle. Da ist praktisch kein Kommentar da.
    Vielleicht hilft dir mein Artikel zum Thema Kommentare bekommen weiter: http://www.vanvox.de/so-bekommen-deine-blogartikel-eine-menge-kommentare/1662/
     
  11. Kernie

    Kernie Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte das Glück einen Forenschreiber mit einem unnachahmlichen Schreibstil arrangieren zu können welcher durch provokante Fragen eine Flut von Antworten auslöste. Nach zwei Monaten verdoppelten sich die Besucherzahlen und das Forum wurde ein Selbstläufer.
     
  12. Chris74

    Chris74 Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt dazu auf dieser Seite einen Interessanten Artikel
     
  13. AMUNO

    AMUNO Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mich würden auch mal ein paar Lösungen interessieren. Bekomme so auf 10k Besucher vielleicht einen vernünftigen Kommentar. Über Facebook läuft ein wenig mehr, aber richtige Kommentare gibt es kaum noch.
     
  14. Putzlowitsch

    Putzlowitsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    1
    Schwierige Sache.

    Provokation ist natürlich eine Möglichkeit, man sollte es damit aber nicht übertreiben.

    Oder die Leute halt "kaufen", also ein Gewinnspiel veranstalten, so nach dem Motto: Wer einen Kommentar schreibt, nimmt an der Verlosung eines super tollen Gadgets teil. :)

    Ich habe auch so meine Probleme mit den Kommentaren, denn meine Besucher kommen hauptsächlich über die Google-Bildersuche. Was soll ich da provozieren oder verlosen, die lesen bestimmt noch nicht mal den Text um das Bild drumherum.
    Entweder das Bild gefällt, dann nehmen die Besucher es und sind weg. Oder es gefällt nicht, dann sind sie gleich weg. :)

    Eine Möglichkeit ist noch, bei anderen fleißig zu kommentieren. Manch einer will sich dann dafür netterweise revanchieren. Aber jemand muß den Anfang machen.

    Gruß
    Ingo
     
  15. GBK

    GBK Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    ^^ ja..es ist verflucht schwierig die leute zum kommentieren zu bekommen, ich habs ja ziemlich aufgegeben ..kommentare komplett abgschafft und dafür ein forum eingerichtet auf dem aber auch keiner was schreibt, who knows..vielleicht ändert sich das ja bei 10000 besuchern am tag..aber glauben tue ich es nicht wirklich
     
  16. MyFuba

    MyFuba Active Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir kommen zwar auch wenige Kommentare an, aber ich versuche es immer wieder. Habe mir jetzt 3 Lösungsstrategien erdacht.
    1. Inhalt leicht provokativ und kontrovers gestalten
    2.Immer wieder die Meinung der Leser einfordern (z.B. Wie ist eure Meinung?)
    3. Demnächst will ich durch Rätsel oder einem Wettbewerb, die Leute zum Kommentieren anregen. Es fehlen zwar noch ein paar Sponsoren, aber ich habe da an etwas gedacht:

    "Unter allen, die mir einen Kommentar mit ihrer Top-elf des Jahres geben, verlose ich ein X und ein Y"

    Werde das in nächster Zeit mal versuchen und schauen, wie es ankommt.


    Was denkt ihr? Würde das etwas bringen? :)lol:)

    Gruß MyFuba
     
  17. zure

    zure Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hmm...bei mir wird zu manchen Beiträgen sogar sehr viel kommentiert. Ich denke dazu braucht man einige Voraussetzungen der Beiträge, wenn es News sind oder Bilder regt nicht viel zu Kommentaren an. Da ist es besser mit Beiträgen der eigenen Meinung, oder wenn man den Besucher explizit nach seiner Meinung bittet..!!

    Grüße
    Vincent
     
  18. zure

    zure Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
  19. B-52

    B-52 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    9
    immer noch ein interessantes Thema,

    Nach meiner Meinung ist im Internet eine Übersättigung an Blogs längst erreicht. Zählte vor etwas mehr als fünf Jahren ein Blog noch als Rarität, kann heutzutage jeder einen solchen per Mausklick erstellen.

    Einfach gesagt: Es gibt zu viele Blogs und deshalb bleiben bei vielen auch Feedbacks und Kommentare aus. Angebot und Nachfrage bestimmt das Verhalten der Menschen. Ob wir nun unentgeltlich oder gegen Bezahlung bloggen spielt im Endeffekt keine Rolle.

    Möchten ich also mehr Kommentare und Besucher, muss ich mich gekonnt aus der grossen Masse herauskristallisieren. Mit Provokation, gutem Content und top Recherchen. Wichtig ist auch eine gewisse Liebe und ein gutes Flair zum Content und Thema. Ob jemand mit Spass bloggt oder nur, um sein Konto zu füllen spürt man beim Lesen heraus…

    Gruss B-52
     
  20. zure

    zure Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Wer bloggt um sein Konto zu füllen hat aber auch ein Sockenschuss. Denn mit bloggen Geld zu verdienen ist extrem schwer und nicht wirklich sinnvoll wenn man keinen riesigen Spaß am bloggen hat.

    Grüße, Vincent
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden