1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wie Zwangs-Upgrade verhindern ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von webberlin72, 1. April 2019.

Schlagworte:
  1. webberlin72

    webberlin72 New Member

    Registriert seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,

    um massive Probleme mit dem Site-Builder unter WP 5.1.1 zu umgehen und weil wir sowieso umziehen wollen, habe ich mir WP 4.9 auf einem anderen Server installiert (und nein, Installieren des Classic Editor hat die Probleme NICHT gelöst !)

    Nun meine Frage: gibt es eine Möglichkeit, das zwangsweise Upgrade auf eine aktuellere Version von WP zu verhindern ? Wenn ich mich einloggen will, will WP mich zuvor zum Upgrade weiterleiten: https://www.directupload.net/file/d/5409/y2r9geda_jpg.htm

    Danke für hilfreiche Tipps.
    WB
     
  2. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.792
    Zustimmungen:
    329
    Da steht nichts von Zwangsupdate. Lies mal bitte richtig: WordPress has been updated.

    Wordpress wurde bereits aktualisiert und muss nun nur noch die Datenbank entsprechend anpassen. Das eigentliche Update ist also schon passiert.
     
  3. webberlin72

    webberlin72 New Member

    Registriert seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich will aber das Update auf 5.x nicht. Wie lässt sich das verhindern ?
     
  4. SirEctor

    SirEctor WPDE-Team
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.792
    Zustimmungen:
    329
  5. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.400
    Zustimmungen:
    575
    Ein zwangsweises Update eines "major release" Sprungs von 4.x auf 5.x gibt es in WordPress standardmässig eigentlich nicht.

    Wird irgendein spezielles "WordPress"-Hosting oder ein "One-Click" Installer Deines Hosting Providers verwendet?

    Bei einigen Hostingfirmen wird bei "One-Click" Installern ein "major" übergreifendes Autoupdate aktiviert, dadurch führt dann jeder Aufruf einer neuen Installation zwangsläufig zum Update auf 5.x.

    Wenn man bei selbst installiertem WordPress 4.x ist und bleiben will oder muss, kann man z.B. dieses kleine Plugin verwenden, als 4ever.php o.ä. speichern, per FTP in den wp-content/plugins/ Ordner hochladen, wahlweise die angehängte 4ever.zip Datei über Plugins > Installieren > Plugin hochladen, dann aktivieren, und einmal die Updatesuche über Dashboard > Aktualisierungen >Erneut prüfen anstossen, dann sollten nur noch 4.x Updates zur manuellen Installation angeboten werden.
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
     

    Anhänge:

    • 4ever.zip
      Dateigröße:
      539 Bytes
      Aufrufe:
      2
    #5 b3317133, 1. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden