1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Wordpress Job - Zeitaufwand

Dieses Thema im Forum "Netzwelten" wurde erstellt von fuhrmara, 14. Februar 2011.

  1. werk18

    werk18 Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Michi91

    Wie gesagt, ich will hier niemanden auf die Füsse treten, wollte vor allem nicht sagen, dass Du keine Qualität abliefern würdest. Sorry, und das mit der Liga glaub ich auch nicht - es gibt wahnsinnig viele gute Leute da draussen. Worauf ich hinaus wollte ist, dass ich meinen Kunden auch darauf hinweisen muss. Deswegen sagte ich Geschäftsphilosophie. Wir haben kein so günstiges WP-Installationspaket. Wirds bei uns auch nicht geben. Trotzdem verwenden wir Wordpress für kleinere Seiten, weils einfach in gewissen Bereichen unschlagbar ist, vom Code, den vorhandenen Plugins, SEO-technisch etc.
     
  2. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Hmm, da hast du wohl recht, von der Seite habe ich es noch nicht betrachtet. Mag evtl an unsere Kunden liegen, meine sind meistens froh wenn sie schön günstig weg kommen und :D Da ist eure Firmenphilosophie schon etwas anders als meine.
     
  3. werk18

    werk18 Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Klar unsere Kunden auch. Das schöne an Wordpress ist ja, das es alles hergibt, d.h. man kann es so individualisieren, dass kein Mensch mehr drauf kommt, das hier ne WP-Install läuft und die super Funktionalität des Backends mitnimmt - oder man nimmt halt vorgebaute Themes und verändert die. Was mich ja immer fasziniert ist, wie günstig man mit einer Wordpressumsetzung im Vergleich zu ner Drupal-Install sein kann - natürlich nur bis zu nem bestimmten Punkt. Anyway, bin froh, dass Du das nicht in den falschen Hals bekommen hast. Letztendlich entscheidet ja der Markt, was und wer sich durchsetzt - und der Markt ist groß und bietet viele Möglichkeiten. Um nochmal aufs Thema zurück zu kommen: Du hast es ja geschrieben, für eine ordentliche Kundenseite brauchts mehr Zeit. Mehr wollt ich ja auch nicht sagen.
     
  4. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    :) Hoffe wir konnten dem Threadersteller helfen :D
    Ja Wordpress ist echt genial, bin damals mit Joomla angefangen, aber das benutze ich nun schon ewig nicht mehr.

    Das tolle ist die große Vielzahl an bereits vorhandenen Plugins und die echt einfache Plugin API ( hab selber 2 Plugins im Extend veröffentlicht ).

    Und die Zeitersparnis ist auch der Wahnsinn ( vergleich smarty vs wordpress Template System )
     
  5. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Resümee

    Ich möchte mich ersteinmal herzlich für die rege Beteiligung an diesem Thema bedanken.
    Ich habe hier eine ganze Reihe an Informationen und Ansichten für meine nächsten Projekte mitgenommen.

    Um vielleicht ein bisschen Dunkel ins Licht zu bringen.

    Für das, was in der Anfänglichen Jobbeschreibung stand habe ich wirklich gerademal 15 Minuten (auf 1und1) gebraucht. Und nach 30 Minuten war auch noch Impressum, Kontaktseite und die SEO-Plugin Otpmierung fertig.

    Ich hatte den Auftrag aber aufgrund zeitmangels fremdvergeben und hier ein Angebot erhalten bei dem der Unternehmer 10 Stunden angesetzt hat.

    Mich hat also einmal interessiert wie dies andere sehen.

    Nach wie vor würde ich aber zu Hinweisen zur Sicherheit interessieren. Ich glaube dies habe ich bislang vernachlässigt.
    Für Tips wäre ich daher dankbar.
     
  6. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Also,....

    ich muss mich jetzt mal etwas über das auslassen,was Du oben beschrieben hast. Du hast 15 Minuten für die Installation gebraucht. Macht Rest 15 Minuten. In der selben Zeit hast Du noch Impressum und Kontaktseite gemacht und zusätzlich noch die SEO-Plugin Optimierung erledigt????

    Lassen wir also jetzt mal für Kontakt- und Impressumseite jeweils 2 Minuten durchgehen, dann hast Du ja für das SEO-Plugin und dessen Optimierung nur 11 Minuten gebraucht... ???

    Wir reden aber schon von der OPTIMIERUNG????? Wie kann man denn bitte so etwas in 11 Minuten machen?

    Jetzt fehlen mir aber die Worte.... Zur Optimierung gehört ne Menge,... und nicht nur ein paar Worte die man da reinschreibt....

    Also das was Du da gemacht hast, lässt mich nicht ruhig schlafen....

    Wenn ich ein Seo Plugin bearbeite, damit es seinen Dienst nach allen erdenklichen Kriterien erfüllt..... dann doch bitte nicht in 11 Minuten....

    Das ist nichts gegen Dich....aber sowas geht überhaupt gar nicht.... überhaupt gar nicht. *kopfschüttel*
     
  7. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Gut. Vielleicht war Optimierung ein bisschen hoch gegriffen.
    Also mit den "Standard-Einstellungen" versehen trifft es wohl eher, oder Grund-Konfiguriert.
    Ohne Content, der ja aktuell nicht da ist, ist eine "Optimierung" ja auch schlecht möglich.
     
  8. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Fiverr und Co.

    Vielleicht noch was zum Theme Preis.

    Die 'gemeine' Wordpress Installation inkl. Theme installation und ein paar Plugins gibt es auf Platformen wie fuenfi, fiverr und co. bereits für 5€ oder 5$.

    Und laufen tuts danach auch.
    Natürlich ohne jegliche Anpassung.
     
  9. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    also ich finde seo´s reaktion übertrieben...

    Nicht jeder ist ein SEO Profi und will das letzte rausholen. Plugins wie WpSeo und All in One Seo sind doch schon gut vorkonfiguriert, was soll man da großartig einstellen ausser Keys und Beschreibung...??

    Wenn der Kunde ein High-End-Seo-Dings will muss ja auch dafür zahlen ;) und sowas rechnet man gewöhnlich nicht direkt mit einer einfachen Wp Installtion ab ( erst recht wenn man als Inhalt nur einen Kontakt und ein Impressum hat :D )

    Und klar kann man in 11 Minuten optimieren, alleine die Instalaltion eines Plugins ist doch schon eine Optimierung ;)


    @fuhrmara: Wegen der Sicherheitstipps, da schreibe ich morgen noch ein paar zeilen zu :)

    EDIT: Und zum Thema Preis: Klar funktioniert sowas, macht aber den Markt kaputt - Ich kenne die Plattformen nun leider nicht, aber ich vermute mal dort arbeiten Chinesen oder Inder? Für die lohnt sich sowas, aber was soll dann mit uns passieren? Wir wollen ja auch Leben :D
     
    #29 Michi91, 16. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2011
  10. werk18

    werk18 Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Diskussion

    Wunderbar, da haben wir eine schöne Diskussion um des Pudels Kern. Gerade beim Thema SEO kann man wunderbar viel Zeit investieren, die der Kunde zunächst nicht nachvollziehen kann. Und man muss es auch, wenn man Ergebnisse sehen will und Qualität liefern will. Optimierung ist ja wohl nicht einfach nur installieren. Was soll man einstellen ausser Keys und Beschreibung? Das ist eine der wichtigsten Fragen bei der Onpage-Optimierung. Da heisst es aus meiner Sicht mitdenken, inhaltlich arbeiten und einen Haufen Erfahrung haben. Geht nicht in 11 Minuten. Stehe da ganz auf SEO-Blogs Seite. Vielleicht sollten wir alle mal bei dem SEO-Contest Kubaseoträume mitmachen ;)

    Ganz davon abgesehen. @fuhrmara: Dreht es sich hier im Post etwa um die Jobbeschreibung, die Du gerade in einem anderen Thread eingestellt hast?
    Vielleicht waren ja die 10 Stunden gar kein so schlechtes Angebot. Da sind wir doch genau an dem Punkt, über den ich mit Michi91 diskutiert habe. Gut programmierte Seiten und natürlich auch gut designte brauchen Zeit = kosten eben auch Geld. Nichts für Ungut, ich schau mir das morgen mal an und schick Dir auch n Angebot.
     
    #30 werk18, 17. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2011
  11. fuhrmara

    fuhrmara Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Anforderung und Realisierung

    @werk18
    Es handelt sich um das gleiche Theme, aber einen anderen Job.
    Wobei im ersten Job ja gar keine Theme-Optimierung oder Quelcode Cleanup angefragt war.
    Einfach nur Installation und Produktivschaltung.

    Und welche Themes sind den gut programmiert ? Mir fallen da eigentlich nur die von WOO ein.
    Auf Themeforest erhält man ja nur ein paar Fragezeichen wenn man von localizing und translating spricht.

    Die meisten Theme Hersteller sind halt eher Designer die prima ein HTML Template hinbekommen, bei der Portierung auf Wordpress aber voll das Chaos einbauen.


    Aber zurück zum Thema SEO.
    Ich bin da absolut kein Kenner. Aber was soll an einer Seite für einen Gebrauchtwagenhändler denn groß Optimiert werden ?
    Content und Keywords stellt dieser ja selbst ein, sobald er ein Fahrzeug einstellt.
    Bleiben noch ein paar nette Keywords und eine hübsche Description für die Homepage.
    Also muß das Theme doch eigentlich nur diese Daten an der richtigen Stelle ausgeben.
    Oder was könnte da sonst so optimiert werden.
    (Auch mal davon abgesehen das dies ja überhaupt keine Auftragsanforderung war)
     
  12. werk18

    werk18 Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    WOO-Themes sind ganz gut, aber auch hier ist meist nicht alles richtig lokalisiert.

    Und wenn Cleanup nicht gefragt war, da wären wir wieder bei der Geschäftsphilosophie. Man hat doch auch eine Verantwortung im Bereich Beratung. Wenn ich eine - rein hypothetische Kundenanfrage hätte, bei der eine reine Installation eines solchen Themes reinbekäme - ggf. würde ich die Installation sogar kostenlos vornehmen und dann versuchen zu erklären, was dazu gehört um eine gut gemachte, professionelle Webseite an den Start zu bringen.

    Und zum Thema SEO. Selbst wenn es noch keine richtigen Inhalte gibt, muss man sich doch Gedanken machen, bei welchen Keywords und Keywordkombinationen der Kunde mit einer neuen Webseite überhaupt eine Chance hat eine gute Position zu bekommen. Gerade wenn ich keine Offpage/Linkbuilding mache, weil der Kunde das nicht bezahlen kann oder will. Also: SWOT/Marktumfeldanalyse/Keywordanalyse und dann Strategie-Bestimmung und vielleicht Ausrichtung auf longtail. Und natürlich kann man hier wieder sagen: war nicht gefragt - und ich verweise dann auf den Absatz drüber.
     
  13. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich bin wieder dran... ;)

    @fuhrmara der folgende Absatz richtet sich nicht gegen Dich, sondern stellt eine allgemeine Meinung dar, nicht personenbezogen.

    @Michi91

    Du findest meine Reaktion also übertrieben. OK,...das lass ich ganz kurz im Raume stehen. Aber jetzt mein Gegenargument. Wenn jetzt als Beispiel jemand kommt und mir mein Blog einrichtet und links und rechts ein paar Plugins um die Ohren haut und mittenrein ein Seo - Plugin,dann sollte ich doch meinen, dass das Plugin nicht nur installiert, sondern auch konfiguriert wird, dann muss ich doch erwarten, dass man das kann. Wie bitteschön soll ich ein Seo - Plugin installieren, wenn ich nicht weiß, was man damit anrichten kann?? Schließlich sollte das Plugin schon absolut richtig eingestellt sein. Das hat ja seinen Grund. Wenn ich dann also nur mal die Automarke etwas eingebe, wie um alle Zeit will ich die optimieren? Kann man eine Automarke ansich optimieren?

    Und wenn fuhrmara sagt, das Autohaus ansich optimiert ja quasi selbst, wegen der Marke, dann widerspreche ich dem auch. Weil das keinerlei Optimierung ist... Einen Namen zu haben, ist keinerlei Optimierung. Und dann wäre da der Faktor Wirtschaftlichkeit. Was nützt mir eine Seite mit Artikel oder Anzeigen über die Automarke, wenn diese sich zumBeispiel in München befindet, der zufällige Leser aber auf Wangerooge lebt??? Da kann der Münchner nicht mit rechnen, dass der Wangerooger mal eben runter kommt und schaut. Kurzum,. wenn das münchner Autohaus was verkaufen will, dass muss es speziell für Bayern optimiert sein und noch besser für München.

    Und das macht keiner in 15 - 30 Minuten. P. S.: Das Wort Seo Profi habe ich auch nicht in den Mund genommen... ;)

    @fuhrmara Das war eine allgemeine Einschätzung

    @Werk 18.... Das ist ne gute Idee...Content bereichert den Wettbewerb...

    Also, ich möchte dann doch zusammenfassend sagen,.... in 15 Minuten geht das nicht.

    In diesem Sinne....

    Gruß
     
  14. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Hmm dein Argument ist schon gut, muss auch zugeben das ich recht wenig Ahnung von SEO habe, der Kunde fragte ja auch nicht danach ( wobei wir da wieder bei werk18 philosophie wären :D ).

    Ich werde mir morgen das mit KubaSeoträume mal angucken :) Und denjenigen die mir gemailt haben auch antwort stehen :) Nur leider schaffe ich das heute, och schon nach 12, also gestern :s nicht

    :) Evtl sollte der Staff den Thread hier in Netzwelten packen, finde es schon interessant - lerne gerade mal wieder jede menge =)
     
  15. Seo-Blog

    Seo-Blog Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Dazulernen ist immer gut.... Ich finde es gut, dass sowas auch mal ein wenig intensiver ausdiskutiert wird, dann bekommt man mal einen Überblick darüber, was so gemacht werden muss.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn man richtig optimieren will, dann kommt es schon mal vor, dass ein Beitrag von 200 - 300 Zeichen mal eben zu einem halbstündigen Erlebnis oder länger werden. denn auch ein Blogartikel muss, um gut gefunden zu werden, optimal optimiert werden. Und auch das braucht Zeit...

    Manchmal sogar sehr viel....
     
  16. Townboy

    Townboy Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    netter aber etwas älterer Beitrag der mich zum schmunzeln bringt.

    Ich stelle "nachträglich" die Frage in den Raum. Ist Dir bewusst, dass wenn Du fertige Templates installierst, dass Du in der Haftung bist das alles funktioniert. Es sei denn Du besitzt einen Haftungsausschluss?

    Ich finde es immer wieder interessant was Kunden sich teilweise mit ihrem gefährlichen halbwissen denken wie Sie Geld sparen können und wieviele unbedarfte "selbstständige Nerds" es gibt die sich nicht trauen für Ihre Leistung das richtig Geld zu nehmen.

    Ich mache hier mal eine "hypothetische Kalkulation"

    1. Konzeption und Koordination (Telefonate, Emails, Gespräche etc. Know How das Du Dir über Jahre angeeignet hast) min. 5h und nur für diese Anforderung wie Du sie beschrieben hast.
    2. Installation und Konfiguration von Wordpress 1-2 h (Dazu gehört Upload Time, je nach DSL Geschwindigkeit, zusätzliche Plugins die das System sicherer machen, auch wenn der Kunde das nicht fordert. Nichts ist ärgerlicher als ein Blog der durch Brutforce geknackt oder per Kommentare gespamt wird.)
    3. Installation und Einarbeitung ins Premium Template. bis 8h (je nach Template und dessen Funktionalität habe ich schon nach drei Tagen ein neues gekauft. Auch wenns wirklich geil aussieht, nicht jedes Template ist für unbedarfte Kunden geeignet.) Auch wenn der Kunde Ahnung hat, bisher habe ich noch nie einen Kunden erlebt der nicht irgendwo ein spezifische Frage dazu hatte. Es gibt m.E. nicht unangenehmeres wenn ich dem Kunden die einfachsten Dinge aus Unwissenheit erklären kann.
    4. Schulung - min. 2 h - Die rechne ich in der Regel nach Aufwand ab. Da im Vorfeld nie klar wie der Kunde die Materie aufnimmt.

    Bis hierhin hast Du noch keinen Handschlag gemacht irgendwelche Contents, Logos oder Templateanpassungen durch zu führen. Die SEO und Text Komponenten lasse ich auch mal aussen vor.

    Wenn Du als selbstständiger Unternehmer dauerhaft Dich auf solche obskuren Anfragen einlässt Frage ich mich wie groß nach einem Jahr Dein Portfolio sein soll ;)

    Also, ein Jahr später: Was wurde daraus :) ?

    Grüße
    Mike
     
  17. Michi91

    Michi91 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. November 2008
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    1
    Moin mike,
    auf wen beziehst du dich jetz? :D

    Also bei mir sieht es nun so aus: Für eine Wordpress Installation, ohne alles nur mit ein paar Standartplugins ( all in One Seo, inkl Einrichtung, BackWPUp, inkl Anleitung, ) nehme ich inzwischen pauschal 30 Euro. ( Upload muss der Kunde nicht zahlen, Paket mit Plugins ist immer vorbereitet hier ).

    Bei Übersetzungen und Templateeinrichtungen bin ich inzwsichen vorsichtiger, das wird nur noch nach Stunden abgerechnet. Schulungen biete ich nur für Kunden vor Ort an, und die wissen meist schon vieles oder legen die Betreuung komplett in meine Hand.

    Bzgl der Jobausschreibung auf der Startseite: Hier bin ich von ausgegangen dass der Kunde wirklich nur das nötigste will, ansonsten würde ich für Konzeption und Koordination auch mindestens 5 Stunden rechnen, dass setzt aber Vorraus das der Kunde auch komplett von anfang bis Ende betreut werden möchte und nciht nur eine schnelle Dienstleistung :D Udn dennoch würde ich nun nicht mehr behaupten das 20 bis 30 Minuten reichen ( besonderes augenmerkt hier auf Übersetzung und Einrichtung )
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden