1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 5.6 WP Menu mit CSS anpassen

Dieses Thema im Forum "Design" wurde erstellt von taurus64, 5. Januar 2021.

  1. taurus64

    taurus64 Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe eine Frage betreffend Anpassung des WP Menu mittels CSS.

    Ausgangslage: Ich wollte am WP Menu (Footer) farbliche und sonstige Designanpassungen mittels CSS vornehmen. Zuerst habe ich versucht, die von WP vorgegebenen Klassen mittels meinem eigenen 'style.css' anzusprechen. Dieser Versuch ging nicht.

    Danach habe ich in der WP Administration bei der 'Menü-Struktur' eine CSS-Klasse namens 'footer-menu' angelegt und die entsprechenden CSS-Anweisungen dann im 'Customizer' -> 'Zusätzliches CSS' erfasst. Siehe auch beiliegende Screenshots.

    Jetzt wurden die Anpassungen wie gewünscht in WP umgesetzt.

    Gibt es dennoch nicht einen anderen Weg solche WP CSS-Klassen in einer eigenen angelegten CSS-Datei (style.css) anzusteuern, damit man alles 'zentral' anlegen kann?

    Ansonsten muss man die CSS-Anweisungen an zwei verschiedenen Orten pflegen.

    Besten Dank an alle im Voraus für jegliche Hinweise, Links, Tutorial etc. betreffend obgenanntem 'Problem'.:)

    Bildschirmfoto 2021-01-05 um 19.01.50.png Bildschirmfoto 2021-01-05 um 19.19.08.png
     
  2. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.769
    Zustimmungen:
    118
    Mojn,

    Ja gibt es. Du müsstest von deinem derzeitigen Theme ein so genanntes Child-Theme anlegen. Darin kannst du dann eine eigene CSS Datei (style.css) verwenden in der du die gewünschten Änderungen einpflegst. Die wird dann zusätzlich zu der bereits im Eltern-Theme vorhandenen style.css verwendet.
    https://developer.wordpress.org/themes/advanced-topics/child-themes/

    Hat auch einen weiteren Vorteil, wenn du deinen Blog mit eigenen Kreationen erweitern willst.
    Die Möglichkeiten mittels Child-Theme sind da recht vielfältig.

    Z. Bsp. eine functions.php für weitere Funktionen, wenn man eine Funktion haben will, die nicht standardmäßig im WP, oder dem Eltern-Theme vorhanden ist.
     
    taurus64 und Kurt Singer gefällt das.
  3. taurus64

    taurus64 Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @Marcus: Vielen Dank für Deine Hilfe/Link zu diesem Thema. Werde dies gerade mal studieren!:)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden