1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Neuinstallation WP neu installieren mit 2,5 Jahre altem Backup

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von Madtrick, 28. Oktober 2021.

  1. Madtrick

    Madtrick New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,
    im März 2019 ist die Webseite vom Netz gegangen. Sie war bei einem bei einem entfernten Bekannten auf seinen Servern gehostet.
    Nun möchte ich die Webseite wieder ins Netz bringen. Natürlich bei meinem jetzigen Hoster.

    Das einzige was ich noch habe ist ein Backup des WP, sowie natürlich die Datenbank. Zusätzlich aus dem Monat davor noch eine Hard-Copy des Verzeichnisses vom Server. Alles nur halt sehr alt.

    Ich kann mich erinnern, dass ich damals auf die Schnelle ein Backup Plugin aufgespielt habe und damit das Archiv erzeugt habe. Nur weiß ich heute leider so gar nicht mehr, welches Tool das war.

    Wie könnte ich nun vorgehen?

    Wenn ich mir die Verzeichnis-Struktur der Hardcopy ansehe, kann ich mich erinnern, dass sie etwas von dem abwich was ich kannte und heute auch noch kenne.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bei der Backup Datei rätsele ich wegen des Plugins. Vielleicht kennt jemand ein Backup Plugin, welches nachfolgende Dateinamen vergibt und auch noch .tar Archive erzeugt.

    backup_info_1903312157.xml.tar

    Struktur im Archiv:

    ...
    .discovered
    databases
    backup_apache-files_1903312157.tgz
    backup_conf_1903312157.tgz
    backup_domainmail_1903312157.tgz
    backup_info_1903312157.xml
    backup_logs_1903312157.tgz
    backup_privatekey_1903312157.tgz
    backup_statistics_1903312157.tgz
    backup_user-data_1903312157.tgz
    dump-header
    dump-index

    [​IMG]

    Den Namen habe ich selber sicherlich nicht vergeben. ;)

    Nun gut, oder eben auch nicht. Zwei Ansätze habe ich.

    1. Herausfinden welches Plugin das .tar-Archiv erzeugt hat. Dann ein WP installieren, möglichst noch eine alte Version. Plugin einspielen, Backup zurück sichern und DB füttern.
    Dabei dürfte es jede Menge Fehlermeldungen hageln. Alte LetsEncrypt Schlüssel, Plugins und Co...

    2. Das Backup auseinandernehmen. Ein WP installieren. Das Archiv nach Indizien für Plugins durchforsten und diese installieren. Alles so gut es eben machbar ist. Möglicherweise sogar Dateien aus den Archiven ins WP bringen. Sei es per SFTP. So ganz manuell.
    Datenbank füttern und einbinden.

    Was denkt ihr? Welche Ideen habt ihr? Was könnte ich tun um die Seite zu reaktivieren?
     
  2. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    35
    2 ein halb Jahre sollte so um die WP Version 3 sein. Versuche erst einmal die alte WP instalation hinzubekommen.
     
  3. Madtrick

    Madtrick New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Könnte die Version in irgendeiner WP Datei stehen? Ich habe ja das ganze Verzeichnis im Zugriff.
     
  4. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    161
    Wenn es 2 1/2 Jahre her ist, also so ab 2018, dann hilft vielleicht diese diese Übersicht

    Ich habe in meiner Datei "about.php" mehrere Hinweise auf die Version gefunden, z.B. in Zeile 108

    <img src="https://s.w.org/images/core/5.8/about-template.png" alt="" />

    Ob das jetzt zufällig überein stimmt, weiß ich nicht.
     
    #4 Kurt Singer, 29. Oktober 2021
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2021
    suedtiroler gefällt das.
  5. Madtrick

    Madtrick New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Prima. Dann sollte es den Hinweisen in meinen Daten die Version 5.0.x sein.
    Vermutlich bei mir dann die Version 5.0.3. Diese habe ich bei WP runter laden können:
    https://wordpress.org/download/releases/

    Dann werde ich im nächsten Schritt mal versuchen sie beim Webhoster zu installieren.
     
  6. Madtrick

    Madtrick New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hat vielleicht jemand eine Ahnung, was es mit dieser "komischen" Verzeichnisstruktur auf sich hat?

    Installations-Verzeichnis Wordpress:
    [​IMG]

    Eine Ebene tiefer sieht es fast aus wie heute:
    [​IMG]

    So sieht heute die Verzeichnis-Struktur aus, wenn man WP in ein Verzeichnis installiert:
    [​IMG]

    Die ersten beiden Bilder zeigen die Ordner-Struktur aus den Sicherungen von 2019.
    Das dritte Bild zum Vergleich einer WP-Installation von heute.

    Warum das damals so Eingerichtet wurde, kann ich nicht sagen.
    Der damalige Bekannte hatte wohl mehrere Server mit VMs und vHosts. Für die einzelnen User oder seine Kunden gab es dann die Möglichkeit über plesk den Webspace zu organisieren. Vielleicht hatte es damit zu tun. Ich kann ihn leider nicht mehr fragen.

    Jedenfalls resultiert daraus die Frage, inwieweit ich das bei einer WP-Install heute berücksichtigen muss.

    Weis dazu jemand mehr und kann etwas dazu sagen?
    Oder vielleicht ist bei Jemanden die Struktur heute ähnlich, so das man vielleicht einen Vergleich ziehen kann?
     
  7. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.433
    Zustimmungen:
    1.213
    1. Die WordPress Version einer Installation findet man in der Datei wp-includes/version.php
    2. Die Verzeichnisstruktur mit dem site Unterordner ist ein normaler und auch so vorgesehener Weg, die WordPress Dateien in einem Unterverzeichnis zu installieren, mehr dazu hier in der WordPress Dokumentation.
     
    suedtiroler gefällt das.
  8. arnego2

    arnego2 Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2021
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    35
    Eine ganze Menge, Funktionen die es so nicht mehr gibt. Keine Ahnung welche Mysql Version es gab.
    Priorität für mich wäre es die Seite erst einmal funktionsfähig online zu bringen, dann kann man weitersehen.
    je nach Umfang ist gleich neu machen oft schneller.
     
  9. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    161
    #

    Interessant. Diese Datei habe ich in keiner meiner WP-Installationen gefunden o_O
     
  10. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    5.637
    Zustimmungen:
    259
    Kurt Singer gefällt das.
  11. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    9.433
    Zustimmungen:
    1.213
    Dann hast Du an der falschen Stelle geschaut oder die Installationen sind defekt, Beispiel:
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Hier ist natürlich nichts sichtbar, da der PHP Code nichts ausgibt, aber die Datei existiert dort.
     
    Kurt Singer und SEpp55 gefällt das.
  12. Kurt Singer

    Kurt Singer Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2017
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    161
    Jo o_O
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden