WP Übersiedeln

Dieses Thema im Forum "Installation" wurde erstellt von darkcobalt, 27. September 2012.

  1. darkcobalt

    darkcobalt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe auf meinem Webspace und meinem mySQL Server eine WP Installation eingerichtet und mein einges Template dort angepasst. Wie bekomme ich jetzt diese "fertige" WP Installation auf den Server unseres Vereins - wie übersiedle ich WP richtig?

    Gibts da eine Anleitung dazu oder ein Tool dass das macht? Danke, lg
     
  2. wemaflo

    wemaflo Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ist es ganz einfach, ein Tool braucht man dafür nicht.

    Du kopierst einfach die Dateien auf deinem Webspace per FTP-Programm auf deinen PC und von da auf den anderen Server. Die Datenbank exportierst du (phpmyadmin hat da Bordwerkzeuge) und importierst sie auf dem anderen Server.

    Jetzt musst du in der wp-config.php die Zugangsdaten für die Datenbank eventuell anpassen (mit passendem Host, Nutzer, Datenbanknamen und Passwort) und fügst folgende Zeile irgendwo nicht ganz am Anfang und nicht am Ende ein:
    PHP:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Danach rufst du die Installation über die neue Domain auf. WordPress sollte anstandslos funktionieren. Dann solltest du die vorher eingefügte Zeile wieder entfernen und das wars.
     
  3. darkcobalt

    darkcobalt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hi, na das hört sich simpel an. mit welchen einstellungen soll ich den sql export bzw. import machen?
     
  4. darkcobalt

    darkcobalt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Und ich hätte noch eine Frage. Wo im Backend von WP kann ich nachschauen wie meine SQL Tabelle heisst. Ich habe leider vergessen welche meiner Tabellen die "richtige" ist ;) Danke.

    Und welche EInstellungen dann für EXPORTIEREN?

    [h=3]Ausgabe:[/h]
    • Speichere Ausgabe in Datei
      • Vorlage für den Dateinamen:[​IMG] Diese Einstellungen auch für zukünftige Exporte verwenden
      • Zeichencodierung der Datei:
      • Komprimierung:
    • Ausgabe als Text anzeigen

    [h=3]Format:[/h]
    [h=3]Formatspezifische Optionen:[/h]
    • Kommentare anzeigen (beinhaltet Informationen wie Export Zeitstempel, PHP Version und Serverversion)
      • Individuelle Kommentare für den Kopfbereich ( erzeugt einen Zeilenumbruch):
      • Zeitstempel einfügen wann die Datenbank angelegt, zuletzt geändert oder geprüft wurde
    • Export in einer Transaktion zusammenfassen[​IMG]
    • Fremdschlüsselüberprüfung deaktivieren[​IMG]
    • Datenbanksystem oder älterer MySQL-Server für den die Ausgabe-Kompatibilität maximiert werden soll:[​IMG]
    • Tabelle exportieren
      • Struktur
      • Daten
      • Struktur und Daten

    [h=4]Objekterstellungsoptionen[/h]
    • Befehle hinzufügen:
      • DROP TABLE / VIEW / PROCEDURE / FUNCTION / EVENT-Befehl hinzufügen
      • CREATE PROCEDURE / FUNCTION / EVENT-Befehl hinzufügen
      • CREATE TABLE Optionen:
        • IF NOT EXISTS
        • AUTO_INCREMENT
    • Tabellen- und Feldnamen in Backticks einschließen (Schützt Feld- und Tabellennamen, die aus Sonderzeichen oder reservierten Wörtern bestehen)

    [h=4]Datenexport-Optionen[/h]
    • Statt INSERT-Befehlen benutze:
      • INSERT DELAYED-Befehle[​IMG]
      • INSERT IGNORE Schlüsselworte[​IMG]
    • Beim Exportieren von Daten zu verwendende Funktion:
    • Zu verwendende Syntax bei der Dateneingabe:
      • Spaltennamen bei jedem INSERT Schlüsselwort verwenden
        Beispiel: INSERT INTO tbl_name (col_A,col_B,col_C) VALUES (1,2,3)
      • mehrere Zeilen pro INSERT Schlüsselwort einfügen
        Beispiel: INSERT INTO tbl_name VALUES (1,2,3), (4,5,6), (7,8,9)
      • beide obigen Optionen verwenden
        Beispiel: INSERT INTO tbl_name (col_A,col_B) VALUES (1,2,3), (4,5,6), (7,8,9)
      • keine der beiden obigen Optionen verwenden
        Beispiel: INSERT INTO tbl_name VALUES (1,2,3)
    • Maximale Länge der erstellten Abfrage
    • Binäre Spalten in hexadezimaler Schreibweise exportieren (zum Beispiel wird aus „abc” 0x616263)
    • TIMESTAMP-Spalten als UTC exportieren (damit können TIMESTAMP-Spalten ex- und importiert werden, auch wenn die Server in verschiedenen Zeitzonen sind)



     
  5. wemaflo

    wemaflo Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Es ist simpel, ja :)
    Was ich in dem Post vergaß: Du musst danach im Backend noch deine URL (über die du das Blog auch aufgerufen hast) wieder eintragen.

    Was den Export angeht: Die verlinkten Grafiken zeigen, dass es sich um Phpmyadmin handelt, für gewöhnlich musst du da keine weiteren Einstellungen vornehmen, sondern die Datenbank einfach exportieren (eventuell noch komprimieren).
    Wichtig ist, dass du die alte Datenbank nicht löschst, bevor die neue ordentlich importiert ist. Phpmyadmin zickt manchmal ein wenig rum und es ist gut, die Sache noch mal starten zu können.
     
  6. darkcobalt

    darkcobalt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hi, habe alles geschafft. Nur zu der URL habe ich noch eine Frage. Die Seite öffnet sich nur der Slider auf der Startseite geht niocht und die Stylesheets werden auhc nicht übernommen auf dem neuen Server nach dem Übersiedeln.

    Ich habe in der wp-config alle neuen sql daten eingetragen. wo GENAU muss ich jetzt noch die URL oder was sonst angeben??=?? vielen lieben Dank!!!!!!!


    P.S: Wie soll ich das im backend machen? wenn ich auf dem neuen server /wp-admin eingebe komme ich zum backendlogin des alten servers????? was ist da noch falsch???
     
  7. darkcobalt

    darkcobalt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Danke, es geht wieder falst alles. Habe jetzt in die wp-config noch define('RELOCATE', true);
    eingefügt, jetzt kennt er auch wieder die styles. nur der slider will noch immer nicht ---> www.antikschmuck.at was meint ihr passt hier noch nicht? danke ;)



    /////////auszug aus dem file - fehlermeldung. zeile 490-510

    function get_fields($table = null) {
    global $wpdb;

    if (!empty($table)) {
    $fullname = $table;
    if (($tablefields = mysql_list_fields(DB_NAME, $fullname, $wpdb->dbh)) !== false) { ZEILE 502
    $columns = mysql_num_fields($tablefields);
    $field_array = array();
    for ($i = 0; $i < $columns; $i++) {
    $fieldname = mysql_field_name($tablefields, $i);
    $field_array[] = $fieldname;
    }

    return $field_array;
    }
    }
    return false;