1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

Zu lange Ladezeiten (10-17 Sekunden)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Günther556, 18. November 2019.

  1. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Webseite welche bei Strato gehostet ist, ist zu langsam ich habe bei Tests auf pingdom.com teilweise Ladezeiten von 17 Sekunden. Ich habe bereits alles optimiert was ich kann, Bilder komprimiert, Optimierungen mit Wp Rocket pro vorgenommen, Cache aktiviert, nicht genutzte Themes und Plugins entfernt, aber die Seite wird nicht schneller. Mir ist mittlerweile bewusst das Strato nicht zu den schnellsten Webhostern gehört das wusste ich vorher nicht, können diese langen Ladezeiten denn nur an Strato liegen oder gibt es noch etwas was ich selber machen kann. Die gemessene TTFB liegt bei Google Page-speed bei teilweise 7-8 Sekunden, meines Wissens nach liegt sowas in den meisten Fällen am Webhoster, oder gibt es Plugins um das zu verbessern? Danke im voraus für alle hilfreichen Antworten.

    Meine Webseite: https://zweirad-center24.de



    Es grüßt Günther 556
     
  2. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    30 Sekunden Blick in den Quellcode der Startseite zeigen: Divi, Elementor, Elementor Pro, Power Pack, WooCommerce mit zig extra Plugins, mehrfach Google Webfonts, (extern gehostetes?!) Cookieconsent, Google Tag Manager, Google Analytics, und dann als "Optimierung" offenbar noch Divi Minify und SG Cachepress und WP Rocket gleichzeitig?

    Divi hätte eigentlich einen eigenen Editor, mehrere Cache-Plugins verderben den Brei, hinterfrage mal, was Du bei all den Plugins wirklich brauchst.
     
  3. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Elementor pro zusammen mit dem PowerPack und die WooCommerce Erweiterungen brauche ich. Ich habe die CSS und JS Einstellungen in Divi jetzt deaktiviert, sodass dies nur noch von WP-Rocket gemacht wird, SG Cachepress habe ich erstmal entfernt. Im Google Speed Test wird dennoch als Problem "Ressourcen beseitigen, die das Rendering blockieren" angegeben, dahinter steht 4,6 Sekunden und darunter eine lange Liste von CSS Dateien, wie kann ich das denn beheben? Ich hab doch schon CSS optmiert mit WP-Rocket.

    Und was genau meinst du mit Google Webfonts?
     
  4. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    Lass einfach mal alle Optimierungssachen weg, bis Du alles überflüssige bereinigt hast.

    Google Webfonts und zig andere extern eingebundene Resourcen findest Du dann im Netzwerk-Tab der Browser-Konsole oder jedem Waterfall Diagram eines "Pagespeed" Anzeigedienstes.
     
  5. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Optimierungssachen weglasse wird es noch langsamer, was sind denn diese Google Webfonts ?
     
  6. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    Das sollte die Person wissen, die den Website eingerichtet hat und die Google Webfonts in Deine Datenschutzerklärung geschrieben hat.

    Ansonsten siehe Antwort #4.

    Bzgl. der allgemeinen Langsamkeit sollte man ggf. auch über ein einfacheres Theme ohne Divi nachdenken, das für Elementor Pro und WooCommerce geschrieben wurde, dann spart man sich viele jetzt überflüssig genutzte Serverresourcen, siehe auch Antwort #2.
     
  7. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.954
    Zustimmungen:
    255
    Das ist wieder einer der Klassiker. Die Seite ist mit Elementen zusammen geklickt, Hauptsache Bewegung. Und natürlich volle Breite für Desktops. Niemand hat sich ernsthaft Gedanken über den Aufbau gemacht. Niemand hat sich das Resultat auf einem Smartphone und einem Monitor mit mehr als 2400px angesehen. Und da ist das Hauptproblem. Ein lokaler Lighthouse Check für Desktop auf einer 100 Mbit Leitung bringt durchaus gute 91%. Auf dem Smartphone mit 4G wird die Messung aber abgebrochen. Da Google Mobil First indexiert, wird der Speedtest darauf ausgelegt. Und dann kommt noch hinzu, dass die kostenlosen Tests fast alle aus dem Ausland messen. Optimierung ist keine Sache von ein paar Plugins. Wenn der Aufbau nicht stimmt, ist alle Mühe vergebens. Wenn man Formel 1 fahren möchte, reicht es nicht aus einen 12 Zylinder Motor in ein Chassis zu quetschen. Der Seitenaufbau muss geändert und, wie @b3317133 schon richtig angemerkt hat, die Seite entschlackt werden.
     
  8. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin jetzt genauso weit wie vorher.
    Meine Frage war doch wie ich folgendes Problem beseitigen kann: "Ressourcen beseitigen, die das Rendering blockieren"
     
  9. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    Vieles klärt sich oft, wenn man ein paar Sekunden den Quellcode der Startseite anschaut.

    Derzeit liefert Dein Server z.B. HTML-Seiten aus, wo ein <link ..> Element mit einer externen Resource noch vor dem Beginn von <head> ausgegeben wird, dieses Element hat a) dort nichts verloren und b) schon gar nicht von extern.
    Code:
    Entschuldige, aber du musst dich registrieren oder anmelden um den Inhalt sehen zu können!
    Kann abschliessend hier nur empfehlen: Lies Dir bei Gelegenheit die o.g. Tipps und Hinweise noch ein oder zweimal aufmerksam durch und arbeite an den eigentlichen Problemen.
     
  10. mensmaximus

    mensmaximus Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2014
    Beiträge:
    7.954
    Zustimmungen:
    255
    Die Antwort darauf geben Dir GTMetrix, Dareboost und andere Tools. Das alleine hilft aber nicht. Mobil ist die Seite, mit dem Aufbau, nicht auf eine vernünftige Performance zu bekommen. Hohl Dir einfach mal einen kostenpflichtigen Account bei Dareboost und mache unterschiedliche Tests für Desktop, Mobil, von verschiedenen Orten und mit unterschiedlichen Bandbreiten. Und dann schau Dir die Reports und die Empfehlungen an.
     
    Kurt Singer gefällt das.
  11. JABA-Hosting

    JABA-Hosting Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. März 2016
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    93
    Dann weißt du ja was du zu tun hast :) Einfach ein Hoster nehmen, der nicht auf Massenhaltung ausgelegt ist und Dir mehr Performance bieten kann.
     
  12. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    Auch bei einem Hoster mit viel Performance wird eine externe CSS Datei, die vor dem <head> eingebunden wird, zu blocking Effekten führen.

    Hier wäre ein Dienstleister gefragt, der die Seite komplett überarbeitet und bereinigt und mit einem passenden Theme versieht. Der aktuelle Ansatz, irgendwas mit Caching-Plugins zu probieren, ohne zugrundeliegende Probleme zu beseitigen ist nicht zielführend.
     
    #12 b3317133, 19. November 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2019
  13. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mittlerweile behoben.

    Welches Theme wäre denn passender, bzw. was ist an Divi so schlecht?


    Okay ich habe jetzt einiges optmiert, trotzdem werde ich so schnell wie möglich den Webhoster wechseln. Was haltet Ihr von Webgo ist der zu empfehlen ? Der ist zwar teurer, soll aber einer der schnellsten sein.
     
  14. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    Mit Divi nutzt man normalerweise den eingebauten Divi Builder und das Divi Shop Module.

    Bei Dir wird das alles überlagert von Elementor, Elementor Pro, Power Pack, vielen extra WooCommerce Plugins usw.

    So sind zig Komponenten vorhanden, die gar nicht genutzt werden, die aber trotzdem ständig im Hintergrund mitlaufen, so kommt dann Deine Serverlast zustande.

    Um Elementor mit WooCommerce zu nutzen, sucht man sich normalerweise ein Theme, das für Elementor und WooCommerce geschrieben wurde und nutzt das möglichst genau so, wie der Autor des Themes das vorgesehen hat.
     
  15. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Welche Themes gibt es denn da so oder wo kann man sehen ob das Theme für Elementor und Woocomme vorgesehen ist?
     
  16. b3317133

    b3317133 Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2014
    Beiträge:
    6.403
    Zustimmungen:
    575
    Man gibt z.B. Theme Elementor WooCommerce in eine Suchmaschine seiner Wahl ein...
     
  17. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.503
    Zustimmungen:
    73
    Hi,

    Bin selber bei Webgo und recht zufrieden. Auch wegen der Möglichkeit das ich bei meinem Paket das kostenlose Let's Encrypt Zertifikat ohne große Probleme einbinden kann, was ja auch nicht bei jedem Hoster möglich ist.

    www.webgo.de/ssd-webhosting/

    Einzige Nachteil ist, dass der Kundenbereich etwas verwirrend gestaltet ist, aber wenn man ein paar mal drin war, kommt man auch damit zurecht.
     
  18. Günther556

    Günther556 Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2019
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht gut aus, welches Paket hast du da ?
     
    #18 Günther556, 24. November 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2019
  19. Marcus[IS]

    Marcus[IS] Well-Known Member

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    5.503
    Zustimmungen:
    73
    Habe das Power Paket genommen, da ich mehrere Projekte betreibe und es immer noch günstiger ist, als ein dedicated Server, oder managed Server zu nehmen.
    Eigener Server wäre heute auch etwas übertrieben. So fett sind meine Projekte auch nicht mehr als das ich noch einen benötigen würde. ;)

    Ah ja kleiner Zusatz.
    Beachte die Kündigungsfrist, wenn du dich für Webgo entscheidest.
    Beträgt 1 Monat bei Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden