1. Herzlich willkommen bei WPDE.org, dem grössten und ältesten deutschsprachigen Community-Forum rund um das Thema WordPress. Du musst angemeldet oder registriert sein, um Beiträge verfassen zu können.
    Information ausblenden

WP 6.x Zugriff auf eine Seite mit einmaligen Aktivierungscodes

Dieses Thema im Forum "Plugins und Widgets" wurde erstellt von Zetro2go, 7. Mai 2023.

  1. Zetro2go

    Zetro2go New Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2023
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,

    wir haben ein eigenes (Print) Magazin und würden dort gerne pro Exemplar einen individuellen Aktivierungscode draufschreiben. Diesen Code soll man auf einer Website eingeben, um damit Zugriff auf die digitale Version des Magazins zu erhalten. Der Code soll nur einmalig nutzbar sein, der Zugriff auf die Seite im Account des Nutzers / Einlösers gespeichert werden und der Code danach verfallen, damit er für keine andere Person mehr nutzbar ist. Das Ganze sollte wenn möglich kostenfrei und die Lösung auch kein Onlineshop sein.

    Vielen Dank im Vorraus
    - Zetro2go
     
  2. Watbube

    Watbube Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt nach einer interessanten Herausforderung! Eine Möglichkeit, dies in WordPress umzusetzen, wäre durch die Verwendung von benutzerdefinierten Feldern (Custom Fields) und einer geeigneten Plugin-Unterstützung.

    Du könntest zum Beispiel eine benutzerdefinierte Feldgruppe erstellen, die den Aktivierungscode enthält, sowie ein weiteres benutzerdefiniertes Feld, das den Status des Codes speichert (z. B. "nicht eingelöst", "eingelöst", "abgelaufen"). Auf diese Weise könntest du sicherstellen, dass jeder Aktivierungscode nur einmal verwendet wird und danach nicht mehr nutzbar ist.

    Für die digitale Version des Magazins könntest du ein passwortgeschütztes PDF erstellen und dieses auf deiner Website zum Download bereitstellen. Wenn ein Benutzer einen Aktivierungscode eingibt, könntest du prüfen, ob der Code gültig und nicht bereits verwendet wurde, und wenn ja, ihm Zugriff auf das passwortgeschützte PDF gewähren. Um sicherzustellen, dass der Code nur einmal verwendet wird, könntest du ihn nach der Einlösung automatisch auf "eingelöst" setzen.

    Für die Verwaltung von Aktivierungscode und Nutzerzugriff könntest du ein geeignetes Plugin verwenden, wie zum Beispiel "Advanced Custom Fields" für die benutzerdefinierten Felder und "Members" oder "User Role Editor" für die Zugriffsverwaltung.

    Es gibt auch spezialisierte WordPress-Plugins für die Erstellung von Zugangscodes wie "CodeFlavors AccessKey", "One-Time Secret Key" und "Invitation Code". Diese Plugins bieten ähnliche Funktionen und könnten dir bei der Umsetzung helfen.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
     
  3. Henk1060

    Henk1060 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3.927
    Zustimmungen:
    349
    Watbube, unsere neue KI ;)
    Sehr gut, dann müssen wir in Zukunft nicht mehr ins Forum kommen :cool:
     
    threadi und Gast 100035 gefällt das.
  4. r23

    r23 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    599
    in welchem Dateiformat hast du die "digitale Version des Magazins"?
    Du könntest zum Beispiel ePubliching mit DRM verwenden. Dies hat wohl auch ein paar Nachteile für deine Kunden
    https://gtsl.de/tipps/epublishing/

    Hintergrund wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung

    Erstes Suchergebnis bei Google "digital rights management for wordpress"
    https://visualmodo.com/digital-rights-management-wordpress-a-complete-guide/

    Der Heise Verlag verkauft die Print Version von ihrem Heft und verkauft auch eine PDF Version. Wenn du selber keinen Shop betreiben möchtest, kannst du dich an Portale für Verlage anschließen. https://www.ikiosk.de/

    bei dem Dienstleister, der mir meine Blätterkataloge erstellt, gibt es auch für Verlage Angebote... leider auch nicht geschenkt.
    https://www.yumpu.com/de/publishing-software/webkiosk

    Eine Zeitlang war auch Issuu trend.

    Preiswert oder gar kostenlos ist dort eigentlich kein wirklicher Weg.

    Wenn du auf DRM verzichten möchtest - kann jeder deine PDF-Datei kopieren und lesen. Einige Schreiben den Namen und die Adresse von dem Käufer in die PDF... Aber mit jedem PDF Tool kann man dies überschreiben oder löschen...

    Eine HTML Seite kann man ausdrucken. oder mit httpWebGet holen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden